Gehen Sie mit uns auf eine unvergleichliche Reise. Wir starten in Johannesburg und Pretoria mit einem Dampfzug und reisen weiter mit dem Shosholoza-Zug, ...

Bahn-Safari in Südafrika mit Stars of Sandstone

Abgesagt!
22.03. - 08.04.19
Afrika
Gehen Sie mit uns auf eine unvergleichliche Reise. Wir starten in Johannesburg und Pretoria mit einem Dampfzug und reisen weiter mit dem Shosholoza-Zug, vorbei an Elefanten und schöner Landschaft bis ans Kap der
Guten Hoffnung. Höhepunkt ist das mehrtägige Dampfzugfest in Sandstone.
  • Freitag , 22. März 2019

    Individuelle Anreise (nicht inkl.) zum Flughafen Johannesburg (evtl. am Vortag mit Lufthansa-Flug ca. 22.00 Uhr mit Reiseleitung). Treffen mit der Reiseleitung gegen 10.30 Uhr am Flughafen Johannesburg. Bustransfer zum Hotel City Lodge Newton in Johannesburg.

    Samstag , 23. März 2019 (F)

    Transfer zum Bahnhof Park Station in Johannesburg. Dann beginnt eine über zweistündige Dampfzugfahrt gen Westen mit dem Magaliesburg-Express. Die Fahrt geht zum Herz einer schönen Landschaft mit Bergen, Tälern, Flüssen und Wäldern nach Magaliesburg. Nach einer längeren Mittagspause Zug-Rückfahrt zur Park Station. Transfer mit kleiner Stadtrundfahrt in Johannesburg zum Hotel in Pretoria, dort Übernachtung.

    Sonntag , 24. März 2019 (F)

    Mit dem Diamond Express gibt es heute eine weitere mehrstündige Dampfzugfahrt von Hermanstad bei Pretoria nach Cullinan. Dort besichtigen wir die noch in Betrieb befindliche Diamantenmine und verbringen hier wir die Mittagspause.
    Am Nachmittag Rückfahrt mit dem Dampfzug und Transfer zum Hotel in Pretoria zur Übernachtung.

    Montag , 25. März 2019 (F)

    Nach dem Frühstück Transfer zum Pilanesberg Nationalpark. Dieser liegt im Krater eines erloschenen Vulkans zwischen der Übergangszone der trockenen Kalahari und den feuchten Lowvelds und hat eine ausgesprochen reiche Fauna und Flora, die unvergessliche Tierbeobachtungen verspricht. Am Nachmittag Rückfahrt zum Hotel in Pretoria zur Übernachtung.

    Dienstag , 26. März 2019 (F)

    Am Vormittag Stadtrundfahrt in Pretoria und Transfer nach Johannesburg. Dort besteigen wir Mittags den Shosholoza-Meyl-Zug (Tourist-Class) nach Kapstadt. Die Fahrt führt durch traumhaft schöne Landschaften, u.a. durch Naturreservate. Übernachtung im Schlafwagen (2-Bett-Abteil, kein Einzelabteil möglich, mit Waschbecken). Möglichkeit Essen und Getränke an Bord zu kaufen.

    Mittwoch, 27. März 2019

    Ankunft des Shosholoza-Zugs am Nachmittag am Atlantik in Kapstadt, der nach Johannesburg zweitgrößten Stadt des Landes. Im Anschluss Stadtrundfahrt in der Stadt der vielen Häuser aus der viktorianischen Zeit und Transfer zum Hotel in Kapstadt.

    Donnerstag , 28. März 2019 (F)

    Ganztägiger Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung. Am Morgen Fahrt mit der Tafelberg-Kabinenseilbahn, von wo es auf einer Höhe von knapp 1.100 m herrliche Ausblicke auf das Meer und Kapstadt gibt. Weiter geht es zum Botanischen Garten Kirstenbosch und mit dem Bus vorbei an den 12-Apostel-Bergen zum Kap der Guten Hoffnung. Hier können Sie zum Leuchtturm wandern, die wunderschönen Aussichten und die Natur genießen. Das Mittagessen können Sie optional einnehmen im empfehlenswerten Black Marlin Restaurant, welches für seine Meeresfrüchte bekannt ist.. Anschließend besuchen wir die Pinguinkolonie bei Boulders Beach. Übernachtung in Kapstadt.

    Freitag , 29. März 2019 (F)

    Heute genießen wir den südafrikanischen Wein in der Wein- und Obstregion östlich von Kapstadt. Es geht nach Stellenbosch, Franschhoek und Paarl am Rande von Naturparks, wo sich ab dem 17. Jahrhundert französische Hugenotten und Holländer ansiedelten. Die Kapholländische Amtssprache Afrikaans wurde dort 1875 gegründet. Übernachtung in Kapstadt. Wir besichtigen zwei Weingüter und verkosten Weine bei Kellereiführungen. Übernachtung in Kapstadt.

    Samstag , 30. März 2019 (F)

    Ein weiteres Highlight für Dampfzugfreunde ist heute die Ceres-Rail-Fahrt von Kapstadt südöstlich bis nach Elgin am Fuße der Gebirge Hottentots-Holland- und Groenlandberg. Es geht los vom Royal Cape Yachtclub in Kapstadt mit einer 3-stündigen Dampfzugfahrt. In Elgin mehrstündige Mittagspause rund um den Elgin Railway Market, einem ehemaligen Apfel-Lagerhaus im viktorianischen Markthallen-Stil, wo lokale Künstler, Musiker und Verkäufer vertreten sind. Rückfahrt mit dem Dampfzug und Übernachtung in Kapstadt.

    Sonntag , 31. März 2019 (F)

    Heute steht eine weitere mehrstündige Dampfzugfahrt an mit dem Atlantic Rail von Kapstadt zur Kleinstadt Stellenbosch. Wir besichtigen ein weiteres Weingut in der nach Kapstadt ältesten von Europäern gegründeten Siedlung im heutigen Südafrika. Optionale Möglichkeit zum Mittagessen. Rückfahrt von Stellenbosch am Nachmittag mit dem Dampfzug und Übernachtung in Kapstadt.

    Montag , 1. April 2019 (F)

    Mit dem Bus geht es entlang der Garden Route entlang der Küste des Indischen Ozeans. Unterwegs besichtigen wir das Outeniqua Transport Museum in George, wo 13 Dampflokomotiven ausgestellt sind. Weiterfahrt mit dem Bus bis Knysna, einer mittelgroßen Stadt am Fuße der Outeniqua-Berge und an einer großen Lagune gelegen, nur wenige Kilometer entfernt vom Indischen Ozean.
    Manchmal sind auch Güterzüge in der Gegend unterwegs und es gibt ein Projekt zur Reaktivierung eines Teils der Gardenroute-Bahnstrecke mit dem Dampfzug Outeniqua Choo Tjoe. Übernachtung in Knysna.

    Dienstag , 2. April 2019 (F)

    Nach dem Frühstück Transfer von Ksysna nach Port Elizabeth. Eventuell Fahrt mit dem Apple-Express Dampfzug, falls Fahrtag. Übernachtung in einem Hotel in Strandnähe in Port Elizabeth.

    Mittwo ch, 3. April 2019 (F)

    Von Port Elizabeth geht es ins Landesinnere auf Safari in die Malaria-freien Zone des großen Addo-Elefanten-Nationalparks. Neben Elefanten gibt es dort Büffel, Antilopen, Nashörner, Zebras, Gnus, Springböcke, Warzenschweine, Flusspferde,
    Hyänen, Löwen und Leoparden. Weiterfahrt nördlich bis zur Kleinstadt Cradock, die zwischen einer breiten und flachen Talsenke des Great Fish Rivers und den Ausläufern der Winterberge und des Bankberg-Massivs liegt. Übernachtung in Cradock.

    Donnerstag , 4. April 2019 (F)

    Überlandfahrt von Cradock zur Kleinstadt Fouriesburg am Fuße der Maluti-Berge, wo wir die nächsten 4 Nächte im Raum Sandstone in einem Guest House verbringen.

    Freitag , 5. April 2019 bis Sonntag 7. April 2019 (3x F)

    Die kommenden 3 Tage verbringen wir auf der Sandstone Farm, in der Nähe von Ficksburg und besuchen das Stars of Sandstone Festival. Im Jahre 2005 wurde die Sandstone Heritage Trust zum Zweck der Erhaltung von historischen Fahrzeugen
    gegründet. Auf dem Anwesen der Sandstone Farm, im Osten von Südafrika, befindet sich die weltweit größte Privatsammlung an Schmalspurlokomotiven mit einer Spurweite von 610 mm sowie 22 betriebsfähige Dampflokomotiven und ein über 25 km langes Schienennetz. Die Sammlung beinhaltet aber nicht nur die Schmalspureisenbahn sondern umfasst auch eine große Ansammlung an alten Landwirtschafts- und Baumaschinen, Militärfahrzeugen und Oldtimern. Wir können hier nicht nur die enorme Sammlung an historischen Fahrzeugen bestaunen, sondern werden auch ein Teil des Ganzen. Wir können eigenständig mit einem Traktor oder als Beifahrer in einem „Sherman“ Panzer über das Gelände fahren und natürlich auch regelmäßige Zugfahrten rund um die Farm genießen. Dabei kommen jeden Tag andere Lokomotiven zum Einsatz. Ein Highlight ist die Class NGG11, No. 52, älteste Garret in Südafrika und zweitälteste der Welt. Das Motto der Sandstone Heritage Trust lautet „Bewahre das Beste der Bahn-Safari in Südafrika mit Stars of Sandstoneergangenheit für die Zukunft“, und bei Stars of Sandstone können die Besucher in eine Welt fernab der Hektik und Spannung des modernen Lebens abtauchen. Wir sehen und hören Dinge, die für unsere Eltern und Großeltern alltäglich waren und sind dabei umgeben von der majestätischen Landschaft der Provinz Freistaat. All diese Elemente
    machen das Festival einzigartig in Afrika, vielleicht gar in der ganzen Welt. Alles in Allem bietet das Festival Dampflokfahrten, Fahrten mit klassischen und militärischen Fahrzeugen sowie Oldtimer-Bussen, gepanzerten Zügen, historischen Landwirtschaftsmaschinen, Fahrten mit ochsenbespannten Planwagen, spezielle Fotosessions mit den Ausstellungsstücken
    und vieles mehr.

    Montag , 8. April 2019 (F)

    Am Vormittag gemeinsamer Transfer zum Flughafen Johannesburg, Verabschiedung durch die Reiseleitung und individuelle Heimreise (Flug nicht inkl., evtl. mit IGE-Reiseleitung ca. 19.00 Uhr zurück nach Frankfurt mit Lufthansa, Ankunft am 9. April gegen 05.35 Uhr).
  • Unser umfangsreiches Inklusiv-Leistungspaket:

    • ▪ 16x Übernachtung mit Frühstück (F) in guten
    • Mittelklasse-Hotels der Landeskategorie und
    • Guesthouses am Land: (1x Johannesburg,
    • 3x Pretoria, 5x Kapstadt, 1x Knysna, 1x Port
    • Elizabeth, 1x Cradock, 4x Raum Sandstone)
    • ▪ 1x Übernachtung im Shosholoza-Meyl-Zug (2-Bett-Abteil)
    • 3 Tage Sandstone Steam Festival
    • Magaliesburg-Express, Johannesburg
    • Diamond-Express, Hermanstadt/Pretoria
    • Ceres Rail, Kapstadt – Elgin
    • Atlantic Rail, Kapstadt – Stellenbosch
    • Besichtigungen:
    • Outeniqua Transport Museum in George,
    • 3 Weingüter/Kellereien bei Kapstadt
    • Pilanesberg-Nationalpark (bei Pretoria), Addo-Elefanten-Nationalpark (bei Port Elizabeth)
    • Stadtrundfahrten: Johannesburg, Pretoria, Kapstadt
    • Tafelberg-Seilbahnfahrt, Kapstadt
    • Alle nötigen Busfahrten wie beschrieben
    • Informationsmaterial
    • IGE-Reiseleitung, teilweise örtliche Reiseleitung

     

    Gemeinschaftsflug Lufthansa evtl. möglich (nicht inkl.) mit IGE-Reiseleitung Frankfurt – Johannesburg – Frankfurt; € 800,- so lange Plätze verfügbar. Gerne buchen wir für Sie auch einen individuellen Flug nach Johannesburg und zurück. Flüge ab ca. € 650,- pro Person – je nach Verfügbarkeit. Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind alle nicht erwähnten Mahlzeiten, die Getränke und persönlichen Ausgaben sowie Reiseversicherungen. Für diese Reise wird ein 1 Monat über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass benötigt. Bei Einreise wird ein Touristenvisum für 90 Tage erteilt. Standardimpfungen werden empfohlen. Nicht geeignet für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen.

     

    IGE-Reiserücktrittsrecht bis 4 Wochen vor Reisebeginn

  • Ihr Reisepreis

    ab/bis Johannnesburg Flughafen (bei Gruppentransfers) pro Person
    im Doppelzimmer € 3.950,-


    Einzelzimmerzuschlag € 600,-

    min. Teilnehmerzahl: 10
    max. Teilnehmerzahl:
    Vorläufiger Anmeldeschluss: 10.01.2019

Nach oben