Erleben Sie herrliche Sonderzugfahrten mit verschiedenen historischen Fahrzeugen auf den Appenzeller Bahnen sowie eine Dampfzugfahrt am Bodensee entlang ...
Rufen Sie uns an: +49 (0)9151-90 55-0
Eisenbahn-Romantik Bahn-Reise Spezial

Mit Oldtimern unterwegs zwischen Bodensee und Appenzeller Land

23.05. - 27.05.24
Deutschland, Österreich, Schweiz

Erleben Sie herrliche Sonderzugfahrten mit verschiedenen historischen Fahrzeugen auf den Appenzeller Bahnen sowie eine Dampfzugfahrt am Bodensee entlang zum einzigartigen Oldtimertreffen Arbon Classics auf Schiene, Straße, Luft und Wasser. Eine Fahrt im historischen Postbus und mit einem Nostalgie Schiff über den Bodensee runden das Reiseprogramm ab.

Ihre Reise-Highlights

  •  Sonderfahrten Rorschach – Heiden und Walzenhausen - Rheineck
  • Sonderzugfahrten mit der Stiftung der historischen der Appenzeller Bahnen
  • Sonderfahrt mit historischen Zügen der Appenzeller Bahnen von Altstätten nach Wasserauen und zurück nach Gossau
  • Dampfzug Romanshorn - Arbon und zurück
  • Transfer im historischen Postauto von St. Gallen nach Hard
  • Brunchfahrt mit einem historischen Motorschiff über den Bodensee
  • Eintritt Arbon Classic inkl. Mitfahrt auf einem Anhänger einer
  • Dampfwalze
  • Eintritt und Führung Saurer - Museum
  • DONNERSTAG, 23. MAI 2024 (A)

    Individuelle Anreise nach München Hbf. Begrüßung durch die IGE-Reiseleitung um ca. 8.30 Uhr. Unsere Gruppenreise startet mit einer Eurocityfahrt nach St. Margarethen in der Schweiz. Nach der Kofferabgabe (Gepäckservice bis zum Hotel in St. Gallen). Nach einer kurzen Weiterfahrt erreichen Rorschach. Mit einem Sonderzug und offenem Wagen (bei gutem Wetter) befahren wir die Rorschach-Heiden-Bahn. Die Rorschach-Heiden-Zahnradbahn ging 2006 in den Appenzeller Bahnen auf. Die Normalspur-Strecke beginnt in Rorschach-Hafen, verläuft zuerst 1,5 km flach teilweise auf SBB-Gleisen bis zur Abzweigung Rorschach-Ost und dann 5,6 km bergauf etwa 400 Höhenmeter bis zum Ort Heiden. Heute verkehrt stündlich ein Regelzug pro Richtung im Stundentakt. Mit dem Postauto geht es weiter nach Walzenhausen, von wo aus man einen Panoramablick über die Bodensee-Region genießen kann. Zu Tal fahren wir mit der Rheineck-Walzenhausen-Bahn. Diese knapp 2 km lange Adhäsions- und Zahnradbahn nach dem System Riggenbach in Schmalspur (1200 mm) verbindet zwei Mal stündlich Rheineck (405 m ü.M.) im Kanton St. Gallen mit Walzenhausen (672 m) im Kanton Appenzell Ausserrhoden. Seit 2013 ist sie außerdem als Linie S 26 in das St. Gallener S-Bahn-Netz integriert. Ankunft ist an einem Kopfgleis neben dem SBB-Bahnhof Rheineck. Ursprünglich wurde die Bahn 1896 als Standseilbahn im Wassergewichts-Antrieb eröffnet, der Umbau zur Zahnradbahn erfolgte 1958. Es gibt nur einen Triebwagen mit 3.Klasse-Holzbänken auf der Strecke, den BDeh 1/2 (Baujahr 1958). Mit einem Regelzug geht es unserem Tagesziel St. Gallen. Abendessen Übernachtung im Hotel Walhalla in Bahnhofsnähe, wo wir während der gesamten Reise nächtigen.

    FREITAG, 24. MAI 2024 (F, M)

    Diesen Tag beginnen wir mit einer Regelzugfahrt von St. Gallen nach Altstätten SBB. Den Bahnhof Altstätten Stadt erreichen wir nach einem Spaziergang durch die schöne historische Marktgasse mit ihren Lauben. Exklusive Weiterfahrt im historischen, 110 Jahre alten C13-Wagen der einstigen Säntisbahn ab Altstätten nach Gais und mit einem Planzug der AB nach Appenzell. Von dort geht es im ehemaligen SGA-Triebwagen BCE 4/4 30 (Bj.1933) und Personenwagen C4 11 nach Wasserauen, wo im Depot ein Mittagsimbiss vorgesehen ist. Anschließend kann das Bahnmuseum besichtigt werden, ehe es mit dem Nostalgiezug wieder zurück nach Appenzell geht. Nach einem kurzen Aufenthalt fahren wir weiter durch die Appenzeller Bergwelt über Jakobsbad und Urnäsch nach Herisau. Dort wechseln wir die Zuggarnitur und fahren mit der Garnitur TE 2/2 49 und Personenwagen wieder zurück nach Appenzell und anschließend hinunter nach Gossau SG. Von dort bringt uns die S-Bahn zurück nach St. Gallen.

    SAMSTAG, 25. MAI 2024 (F)

    Am diesem Morgen fahren wir nach Arbon am Bodensee. Dort besuchen wir das große Oldtimer-Treffen Arbon Classics, bei dem es eine ungeheure Vielfalt an nostalgischen Straßenfahrzeugen (Pkw, Motorräder, Lkw, Jeeps etc.) sowie historischen Schienenfahrzeuge ebenso zu bestaunen gibt wie am Bahnhof ein- und ausfahrende Sonderzüge. Außerdem besteht die Möglichkeit, das Saurer-Museum mit historischen Fahrzeugen und Textilmaschinen zu besuchen (inkl.). Es gibt allerhand zu erleben, so z. B. Mitfahrt auf einem Anhänger einer Dampfwalze (inkl.) oder Dampfzug-Pendelfahrten entlang des Bodensees (nicht inkl.). Am Abend erfolgt die Rückfahrt mit dem Dampfsonderzug ab Arbon nach Romanshorn oder individuell. Regelzugfahrt zurück nach St. Gallen.

    SONNTAG, 26. MAI 2024 (F, A)

    Nach dem Frühstück bringt uns ein historisches gelbes „Schnauzen-Postauto“ vom Hotel in St.Gallen nach Hard. Von dort aus genießen wir eine Zeitreise über den Bodensee (inkl. Brunch an Bord) nach Arbon mit einem Oldtimer aus der Flotte der Historic Schifffahrt Bodensee. In Arbon angekommen haben Sie noch Gelegenheit für einen weiteren Bummel über das Veranstaltungsgelände, ehe es am Nachmittag zurück nach St. Gallen geht. Wir treffen uns zu einem gemeinsamen Abschiedsabendessen.

    MONTAG, 27. MAI 2024 (F)

    An unserem letzten Tag befahren wir die technisch modernste Strecke der Appenzeller Bahnen. Unser Gepäck deponieren wir im bis zur Heimfahrt im Hotel. Mit tramähnlichen modernen Triebzügen betreibt die AB den Vorortverkehr über Speicher nach Trogen. Mit 76 ‰ Neigung ist diese ehemals selbstständige Bahn eine der steilsten schmalspurigen Strecken der Schweiz mit herrlichen Ausblicken auf den Bodensee unterwegs. Zurück in St.Gallen, erfolgt die Gepäckübernahme im Hotel und die Rückfahrt mit dem Eurocity nach München. Gegen 15:15 Uhr Verabschiedung durch die Reiseleitung und individuelle Heimreise.
  • Unser umfangreiches Inklusiv-Leistungspaket:

    • Alle Bahnfahrten innerhalb der Schweiz als Gruppenreise in der 2. Klasse
    • Gepäckservice St. Margarethen – St. Gallen (Hotel)
    • 4x Übernachtung mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel Walhalla in
    • St. Gallen Bahnhofsnähe in komfortablen Doppelzimmern mit
    • Dusche/WC 
    • 2x Abendessen im Hotel in St. Gallen
    •  1x Mittagsimbiss (M)
    •  Sonderfahrten Rorschach – Heiden und Walzenhausen - Rheineck
    • Sonderzugfahrten mit der Stiftung der historischen der Appenzeller Bahnen
    • Sonderfahrt mit historischen Zügen der Appenzeller Bahnen von Altstätten nach Wasserauen und zurück nach Gossau
    • Dampfzug Romanshorn - Arbon und zurück
    • Transfer im historischen Postauto von St. Gallen nach Hard
    • Brunchfahrt mit einem historischen Motorschiff über den Bodensee
    • Eintritt Arbon Classic inkl. Mitfahrt auf einem Anhänger einer
    • Dampfwalze
    • Eintritt und Führung Saurer - Museum
    • IGE-Reiseleitung
    • Informationsmaterial
  • IHR REISEPREIS
    ab/bis München Hbf pro Person

    FRÜHBUCHERPREIS € 1.690,-   ( bei Buchung bis 31. Januar 2024 )
    im Doppelzimmer € 1.790,-
    Einzelzimmerzuschlag € 290,-


    Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind alle nicht erwähnten
    Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder und persönliche Ausgaben sowie
    Reiseversicherungen.

    Für diese Reise wird ein gültiger Personalausweis oder Reisepass benötigt.

    Standardimpfungen werden empfohlen.

    Nicht geeignet für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen.

    Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl hat die IGE ein Reiserücktrittsrecht bis 4 Wochen vor Reisebeginn

    min. Teilnehmerzahl: 20
    Vorläufiger Anmeldeschluss: 15.04.2024

Nach oben