Dresden macht Dampf – und wir sind dabei! Auf Ihrer Reise in die Landeshauptstadt Dresden erleben Sie das nunmehr 12. Dresdner Dampfloktreffen hautnah ...

Bahn-Spezialitäten rund um Dresden

momentan ausgebucht!
16.04. - 20.04.20
Deutschland
Dresden macht Dampf – und wir sind dabei! Auf Ihrer Reise in die Landeshauptstadt Dresden erleben Sie das nunmehr 12. Dresdner Dampfloktreffen hautnah und schnuppern Dampfatmosphäre pur, auch während der Dampfsonderzugfahrt durch Ostsachsen sowie auf Schmalspur-Dampfzügen der Weißeritztalbahn und der Lößnitzgrundbahn. Mit einer Dampfschifffahrt von Königstein nach Dresden machen wir dieses Erlebnis rund.
  • Donnerstag , 16. April 2020

    Individuelle Anreise nach Dresden Hbf. Gegen
    13.00 Uhr Empfang und Begrüßung durch die IGEReiseleitung
    im InterCityHotel in Dresden. Danach
    folgt eine Stadtrundfahrt mit einem Oldtimerbus
    inklusive Stopp beim „Blauen Wunder“, der wohl
    bekanntesten Elb-Brücke im Stadtgebiet von
    Dresden. Im Anschluss Bergfahrt mit der historischen
    Schwebebahn (Baujahr 1901), wo uns oben
    angekommen eine Führung der Antriebstechnik
    erwartet. Danach haben Sie noch Zeit die in der
    Bergstation der Schwebebahn befindende kleine
    Ausstellung über die Technik und Geschichte
    dieses technisch einmaligen Denkmals oder den
    Turm zu besuchen. Nach der Talfahrt geht es zurück
    zum InterCityHotel, wo wir übernachten.

    Freitag , 17. April 2020 (F)

    Nach dem Frühstück starten wir mit dem Gruppentransfer
    vom Hotel zum Eisenbahnmuseum
    BW Dresden-Altstadt im ehemaligen Bahnbetriebswerk,
    wo von heute bis zum 19. April das 12.
    Dresdner Dampfloktreffen stattfindet. Es wird ein
    abwechslungsreiches Programm rund um die historischen
    Eisenbahnen geboten. In der Lokwerkstatt
    werden auch verschiedene Modellbahnanlagen
    gezeigt und am historischen Bahnpostwagen
    werden Philatelisten exklusive Briefmarken anbieten.
    Außerdem gibt es Lokmitfahrten (nicht inkl.)
    sowie eine Sonderzugfahrt (ab/bis Dresden via
    Freiberg, nicht inkl. !). Am Abend erleben wir einen
    Reisehöhepunkt, die Nachtfotoparade. Gemeinsamer
    Gruppentransfer zum Hotel in Dresden.

    Samstag , 18. April 2020 (F)

    Heute geht es mit einem gemeinsamen Gruppentransfer
    wieder zum Dampfloktreffen. Am Nachmittag
    sind wir mit dem „Dampfender Schlesier“
    auf der Strecke Dresden Hbf – Bautzen – Görlitz
    – Bautzen – Dresden Hbf unterwegs. Am Abend
    Eintritt und gemütliches Zusammensein vsl. im
    Lokschuppen des BW Dresden Altstadt mit Livemusik
    verschiedener Bands. Am späten Abend
    gemeinsamer Gruppentransfer zum Hotel. Übernachtung
    im Hotel in Dresden.

    Sonntag , 19. April 2020 (F)

    Regelzugfahrt nach Radebeul Ost. Dort hat die
    Dampflok betriebene Schmalspurbahn Lößnitzgrundbahn
    ihren Ausgangspunkt. Wir unternehmen
    eine gemütliche Dampfzugfahrt mit dem Kulturdenkmal
    „Lößnitzdackel“ nach Radeburg und zurück. Die
    16,5 km lange Strecke führt durch 11 Bahnhöfe und
    über 19 Brücken. Mit der S-Bahn geht es weiter
    entlang des Elbtals in die Sächsische Schweiz bis
    Königstein. Am Nachmittag besteigen wir ein historisches
    Dampfschiff und fahren 3 Stunden die Elbe
    stromabwärts vorbei an imposanten und bizarren
    Sandsteinfelsen bis Dresden. Übernachtung im Hotel
    in Dresden.

    Montag , 20. April 2020 (F)

    Den Abreisetag beginnen wir mit einer S-Bahn-
    Fahrt von Dresden nach Freital-Hainsberg. Im
    Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge genießen
    wir zum Abschluss eine Dampfzugfahrt der
    Weißeritztalbahn von Freital-Hainsberg über Dippoldiswalde
    und den 2017 wiedereröffneten Streckenabschnitt
    nach Kipsdorf und zurück. S-Bahn-
    Rückfahrt nach Dresden, wo wir gegen 13.00 Uhr
    eintreffen. Verabschiedung durch die Reiseleitung
    und individuelle Heimreise.
  • Unser umfangsreiches Inklusiv-Leistungspaket:
    ▪ Alle im Programmablauf genannten Bahnfahrten ab/bis Dresden Hbf als Gruppenreise in der 2. Klasse
    ▪ 4x Übernachtung mit Frühstück (F) bei Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC im InterCityHotel in Dresden.
    ▪ Alle im Programmablauf genannten Gruppentransfers ab/bis Hotel zum Dampfloktreffen am 17. und 18. April 2020
    ▪ Nostalgiefahrten:
    ▪ Dampf-Sonderzugfahrt im Rahmen des 12. Dresdner Dampfloktreffens
    (Strecken noch nicht bekannt)
    ▪ Lößnitzgrundbahn Dampfzugfahrt
    ▪ Weißeritztalbahn Dampfzugfahrt
    ▪ Eintritt Eisenbahnmuseum IG BW Dresden Altstadt (Veranstaltung 12. Dampfloktreffen), mit Abendfotoparade und Livemusik-Veranstaltung (Verpflegung nicht inkl.)
    ▪ Dampfschifffahrt Sächsische Schweiz (Königstein via Pillnitz nach Dresden)
    ▪ Berg- & Talfahrt historische Schwebebahn Dresden inkl. Führung Antriebstechnik
    ▪ Stadtrundfahrt Dresden mit Nostalgiebus
    ▪ ÖPNV Ticket Dresden für alle 4 Tage
    ▪ Alle erforderlichen Busfahrten laut Programm
    ▪ IGE-Reiseleitung
    ▪ Informationsmaterial

     


    Für diese Reise wird ein gültiger Personalausweis benötigt. Standardimpfungen werden empfohlen. Nicht geeignet für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen.

  • Ihr Frühbucherpreis
    ab/bis Dresden pro Person im Doppelzimmer bei Buchung bis 31. Oktober 2019   € 790,-

     

    Ihr Reisepreis
    ab/bis Dresden pro Person im Doppelzimmer € 890,-


    Einzelzimmerzuschlag € 120,-


    Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind alle nicht erwähnten Mahlzeiten, die Getränke , Trinkgelder und persönlichen Ausgaben sowie Reiseversicherungen.

     

    min. Teilnehmerzahl: 20
    max. Teilnehmerzahl: 25
    Vorläufiger Anmeldeschluss: 28.02.2020

Nach oben