Aus Anlass unseres großen Firmenjubiläums veranstalten wir nochmals einen einzigartigen historischen Sonderzug durch Bayern, Böhmen, Sachsen und Thüringen, ...
Rufen Sie uns an: +49 (0)9151-90 55-0
Eisenbahn-Romantik Sonderzug Exklusiv

Großer Jubiläumssonderzug „40 Jahre IGE“

Garantierte Durchführung, weiterhin genügend Plätze buchbar
05.09. - 11.09.22
Deutschland

Aus Anlass unseres großen Firmenjubiläums veranstalten wir nochmals einen einzigartigen historischen Sonderzug durch Bayern, Böhmen, Sachsen und Thüringen, der von vsl. 11 Dampflokomotiven verschiedenster Baureihen gezogen wird. Zum Abschluss der Reise gibt es ein Jubiläums-Dampfspektakel mit vsl. 7 Dampflokomotiven über die berühmte Schiefen Ebene und im Deutschen Dampflokomotiv Museum in Neuenmarkt-Wirsberg.

Ihre Reise-Highlights

  • Sonderzug mit vrsl. 11 Dampflokomotiven verschiedenster Baureihen
  • Fotohalte und Scheinanfahrten soweit betrieblich möglich
  • Jubiläums-Dampfspektakel mit vsl. 7 Dampflokomotiven über die berühmte Schiefen Ebene und im DDM; incl. Teilnahme-Tickets, incl. Eintritt DDM
  • Eintritt CD-Eisenbahnmuseen in Luzna und Rakovnik
  • reservierte Sitzplätzen 1. Klasse im IGE-Eisenbahn-Romantik-Sonderzug
  • Übernachtung mit Frühstück in 3- bzw. 4-Sterne-Hotels
  • Transfers, soweit erforderlich, zwischen Bahnhof und Hotel
  • Direkter Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel ab Hersbruck bis Nürnberg
  • MONTAG, 5. SEPTEMBER 2022

    Wir starten in Nürnberg Hbf um 7.43 Uhr mit unserem 1.-Klasse-Sonderzug, der von der Schnellzug-Dampflok 01 180 des Bayerischen Eisenbahnmuseums gezogen wird. Die Reise führt zunächst durchs Pegnitztal nach Hersbruck, wo die Koffer ausgeladen und direkt ins Hotel nach Pilsen (und danach zu den anderen Hotels) transferiert werden. Weiter geht es durchs Lehental bergwärts, um über Schwandorf den Grenzbahnhof Furth im Wald zu erreichen. Dort erfolgt ein Lokwechsel auf die tschechische Dampflok 555.0153, eine ehemalige Kriegslok der deutschen Baureihe 52, die uns durch den Böhmerwald zunächst nach Domazlice bringt. Von dort geht es über die eingleisige Hauptbahn entlang des nördlichen Böhmerwaldes nach Klattovy und dann über die elektrifizierte Hauptstrecke nach Plzen (Pilsen). Übernachtung in Pilsen.

    DIENSTAG, 6. SEPTEMBER 2022

    Ihr Gepäck wird vom Hotel in Pilsen zum Hotel in Prag transferiert. Nach dem Frühstück und dem Transfer zum Bahnhof steigen wir wieder in unseren Sonderzug, der nochmals mit 555.0153 bespannt sein wird. Es geht zunächst in südöstliche Richtung über Nepomuk nach Racize. Dort verlassen wir die elektrifizierte Hauptstrecke und nehmen nördlichen Kurs über Pisek nach Bleznice und weiter nach Zdice, wo wir auf die Hauptstrecke nach Prag treffen. Vorbei an der Burg Karlstejn wird am Abend die tschechische Hauptstadt erreicht. Bustransfer ins Hotel, das etwas außerhalb vom Zentrum liegt und wo wir zwei Nächte verbringen werden.

    MITTWOCH, 7. SEPTEMBER 2022

    Nach dem Frühstück erfolgt der Bustransfer zum Bahnhof Praha-Smichov. Vor dem Sonderzug kommt nun die Güterzug-Dampflok 534.0323 zum Einsatz. Mit ihr geht es dem Tal der Moldau folgend bis nach Vrnany. Dort verlassen wir die internationale Hauptbahn und dampfen durch eine hügelige Landschaft via Straskov und Louny nach Zatec. Nun erfolgt ein Fahrtrichtungswechsel, wobei am anderen Ende die frisch hauptuntersuchte Dampflok 354.159 den Zug übernehmen wird. Sie zieht uns auf direktem Weg nach Luzna, wo wir am frühen Nachmittag eintreffen werden. In Luzna befindet sich die Sammlung der historischen Fahrzeuge von CD-Nostalgie. Wir statten dem Museum mit seinen tollen Exponaten einen Besuch ab, ehe es am späten Nachmittag mit 354.7152 und 354.159 als Vorspannlok zurück in Richtung Prag geht, wobei wir über Kladno nach Praha-Bubny und durch den Hauptbahnhof zurück nach Praha-Smichov fahren. Von der erfolgt der Bustransfer zum Hotel.

    DONNERSTAG, 8. SEPTEMBER 2022

    Nach dem Frühstück Bustransfer zum Bahnhof Praha-Smichov. Ihr Gepäck wird wieder direkt zum Hotel in Leipzig transportiert. Unseren Sonderzug bespannt an diesem Reisetag die mächtige grüne Tenderlok 464.202. Zunächst verlässt der Zug Prag in östlicher Richtung, um dann über Neratovice nach Mladá Boleslav (Jungbunzlau) zu fahren. Weiter geht es über eine klassische eingleisige Hauptbahn durch Mittelböhmen nach Ceska Lipa (Böhmisch Leipa), wo ein Halt zum Wasserfassen eingelegt wird. Anschließend führt die Fahrt weiter durchs Mittelgebirge nach Decin an der Elbe. Dort übernimmt die Schnellzugdampflok 01 509 der Pressnitztalbahn unseren Sonderzug, um ihn durchs wunderschöne Elbtal via Bad Schandau und Pirna nach Dresden zu bringen. In flotter Fahrt geht es schließlich über die erste deutsche Fernbahn nach Leipzig. Nach Ankunft kurzer Fußweg zum Hotel.

    FREITAG, 9. SEPTEMBER 2022

    Frühstück im Hotel. Direkter Gepäcktransfer zum Hotel in Nürnberg. Danach startet unser Sonderzug in der großen Halle des Leipziger Hauptbahnhofs mit der Schnellzugdampflok 03 2155 von Wedler und Franz und der 35 1097 der IG 58 3047. Mit beiden Maschinen verlassen wir Leipzig in südlicher Richtung und fahren über Zeitz nach Gera und weiter über Weida und Pößneck nach Saalfeld (Saale). Dann geht es die Frankenwaldrampe hinauf nach Steinbach am Wald und auf der anderen Seite wieder talwärts nach Hochstadt-Marktzeuln. Nun erfolgt ein Fahrtrichtungswechsel und 01 180 des Bayerischen Eisenbahnmuseums übernimmt den Sonderzug. Über Kulmbach erreichen wir Neuenmarkt-Wirsberg. Dort werden am Zugschluss die 03 und die 35 abgehängt und 01 180 bringt den Sonderzug alleine über Bayreuth und durchs Pegnitztal nach Nürnberg. Kurzer Fußweg zum Hotel.

    SAMSTAG, 10. SEPTEMBER 2022

    Dieser Tag steht – nach dem Frühstück – ganz im Zeichen von König Dampf. Unser Sonderzug ist bereits ab Nürnberg mit 01 180 bespannt und fährt über Bamberg und Kulmbach nach Neuenmarkt-Wirsberg. Dort feiern wir im Deutschen Dampflokomotiv Museum 40 Jahre IGE mit einem großartigen Programm und zahlreichen Pendelfahrten über die berühmte Schiefe Ebene. Neben 01 180 werden vsl. noch folgende Dampfloks vor Ort im Einsatz sein: 01 509, 03 2155, 35 1097, 44 2546, 52 8195 und 52 7596. Es wird also wirklich etwas geboten für die Augen, die Nase und das Ohr! Ein absolut grandioser Dampfloktag. Mit den Sonderzugfahrkarten können alle Dampfzüge über die Schiefe Ebene frei benutzt werden und sie gelten ebenfalls als Eintrittsticket ins Deutsche Dampflokomotiv Museum, wo es ein buntes Rahmenprogramm geben wird. Am Abend bringt 01 180 unseren Sonderzug abermals durchs Pegnitztal zurück nach Nürnberg, wo wir spätabends um ca. 22 Uhr ankommen werden und unsere große Jubiläums-Rundreise endet. Übernachtung in Nürnberg.

    SONNTAG, 11. SEPTEMBER 2022

    Individuelle Heimreise ab Nürnberg.
  • Unser umfangreiches Inklusiv-Leistungspaket:

     

    • Fahrt auf reservierten Sitzplätzen 1. Klasse im IGE-Eisenbahn-Romantik-Sonderzug über die im Reiseprogramm beschriebene Route von Nürnberg durch Böhmen, Sachsen, Thüringen und zurück
    • 6 x Übernachtung mit Frühstück in 3- bzw. 4-Sterne-Hotels (je 1 x in Pilsen und Leipzig und je 2 x in Prag und in Nürnberg)
    • Sämtliche Transfers - soweit erforderlich - zwischen Bahnhof und Hotel bzw. umgekehrt
    • Direkter Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel ab Hersbruck bis Nürnberg
    • Ticket zur Teilnahme am IGE-Jubiläums-Dampfspektakel Schiefe Ebene inklusive Eintritt ins Deutsche Dampflokomotiv Museum
    • Eintritt ins CD-Eisenbahnmuseum in Luzna u Rakovnik
    • Fotohalte und Scheinanfahrten soweit betrieblich möglich
    • Erinnerungs-T-Shirt
    • IGE-Reiseleitung
    • Reisepreissicherungsschein
  • IHR REISEPREIS

    Unser Jubiläums-Sonderzug besteht ausschließlich aus 1.-Klasse-Schnellzug-Abteilwagen, so dass wir Ihnen einerseits eine bequeme Fahrt anbieten können, andererseits aber die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Der Zug führt einen bewirtschafteten Speisewagen und einen Barwagen.

    Ihr inklusiver Reisepreis 1. Klasse
    ab/bis Nürnberg pro Person im
    Doppelzimmer: € 1.990,--
    Zuschlag 4er-Abteil: € 600,--
    Einzelzimmerzuschlag: € 320,--

    Alternativ Buchung eines halben Doppelzimmers möglich, welches mit einem anderen Eisenbahnfreund geteilt wird. Es entfällt dann der Einzelzimmerzuschlag.

    Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind alle nicht erwähnten Mahlzeiten,
    Getränke und persönliche Ausgaben sowie Reiseversicherungen.

    Einzel-Tagesbuchungen
    (erst ab dem 1. August 2022 buchbar - sofern noch Plätze frei sind):
    1. Klasse pro Tag: € 200,--
    Kinder von 4 bis 14 Jahren fahren bei den Tagesbuchungen zum halben Fahrpreis.

    Die täglichen Tagesetappen sind so geplant, dass wir die Tageszeit voll ausnutzen werden. So liegt die Abfahrt meist zwischen ca. 7 Uhr und 8 Uhr morgens und die Ankunft am jeweiligen Tagesziel wird meist bis spätestens 19 Uhr erfolgen. Für den Einsatz einer angekündigten Dampflok-Baureihe können wir keine Gewähr übernehmen. Bei Brandschutzstufe 4 oder 5 ist der Einsatz von kohlegefeuerten Dampflokomotiven untersagt. Wir bemühen uns jeweils um einen adäquaten Ersatz, der nicht immer eine Dampflok sein kann! Eine Änderung der Streckenführung auf Grund von Bauarbeiten usw. behalten wir uns ausdrücklich vor. Im Übrigen gelten unsere Reisebedingungen. Auf Grund der enormen Preissteigerungen bei den Energiekosten, insbesondere auch bei Steinkohle, kann es sein, dass ein „Kohle-Zuschlag“ kurzfristig erforderlich wird. Wir wollen das nicht hoffen, aber die derzeitige Entwicklung auf dem Energie-Sektor ist langfristig nicht vorhersehbar und fix kalkulierbar. Wir bitten daher um Verständnis.

    Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind alle nicht erwähnten Mahlzeiten, Getränke und persönliche Ausgaben sowie Reiseversicherungen. Für diese Reise wird ein gültiger Personalausweis oder Reisepass benötigt. Standardimpfungen werden empfohlen. Bitte beachten Sie eventuelle Sonderbestimmungen aufgrund der Corona-Pandemie. Nicht geeignet für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen.

    min. Teilnehmerzahl: 180
    max. Teilnehmerzahl:
    Vorläufiger Anmeldeschluss: 15.07.2022

Nach oben