Einzigartige Eisenbahn-Romantik-Sonderzugreise im Rahmen des 90 jährigen Lokomotivjubiläums mit insgesamt 9 betriebsfähigen Schnellzug-Dampfloks ...

Die große Eisenbahn-Romantik Rundfahrt

31.07. - 09.08.15
Deutschland

Einzigartige Eisenbahn-Romantik-Sonderzugreise im Rahmen des 90 jährigen Lokomotivjubiläums mit insgesamt 9 betriebsfähigen Schnellzug-Dampfloks der Baureihe 01 über knapp 4.000km durch Deutschland.

 - 1. Klasse ausverkauft - nur noch 2. Klasse buchbar -

- ab sofort Einzel-Tagesfahrten unter Sonderzugreisen/Tagesfahrten buchbar -

Bitte beachten Sie unsere kleinen Änderungen im Reiseverlauf!

  • Freitag, 31. Juli 2015

    420km von Nürnberg nach Dresden

    Der IGE-Eisenbahn-Romantik-Sonderzug startet am Morgen gegen 8.00 Uhr in Nürnberg Hbf zur großen Deutschland-Rundfahrt. Mit den beiden ehemaligen Hofer Schnellzug-Dampfloks 01 150 und 01 180 geht es zunächst nach Bamberg und dann weiter über ihre letzte Planzeit-Strecke über Lichtenfels nach Neuenmarkt-Wirsberg. Nach einem Stopp zum Wasser fassen fahren wir über die Schiefe Ebene weiter bis nach Hof. Dort geht die 01 180 vom Zug und die 01 533 übernimmt die Vorspannleistung. Durchs Vogtland mit den großen Ziegelbrücken über die Weiße Elster und die Göltzsch wird Glauchau erreicht. Hier erfolgt nochmals ein Loktausch von 01 150 auf 01 509. Über die restliche Strecke via Chemnitz und Freiberg bis nach Dresden ziehen die beiden ehemaligen Reichsbahn- 01er (01 533 und 01 509) den Zug entlang des Erzgebirges. Die sächsische Hauptstadt Dresden wird am Abend gegen 18.00 Uhr erreicht. Übernachtung im Hotel in Dresden.

    Samstag, 1. August 2015

    300km von Dresden nach Berlin - ÄNDERUNG Loks

    Mit 03 2155 und 01 533 geht es heute durch die östlichsten Gebiete Deutschlands. Dabei werden auch die Braunkohle-Abbaugebiete zwischen Senftenberg und Cottbus befahren. Entlang der Grenze zu Polen erreicht der Zug über Guben die einstige Grenzstadt Frankfurt (Oder) und von dort geht es dann im Schnellzugstempo bis in Deutschlands Hauptstadt Berlin, wo die Ankunft am späten Nachmittag sein wird. Bei frühzeitiger Ankunft besteht noch die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Stadtrundfahrt durch Berlin. Übernachtung im Hotel in Berlin.

    Sonntag, 2. August 2015

    400km von Berlin nach Hamburg - ÄNDERUNG Loks

    Weiter geht es mit 03 2155 und 01 533, die sich auf den ehemaligen Hauptstrecken der DDR so richtig wohl fühlen dürften und zeigen können, was in ihnen steckt. Von Berlin aus fahren wir durch Mecklenburg-Vorpommern über Oranienburg und Neustrelitz nach Güstrow. Vorbei an der Landeshauptstadt Schwerin wird dann am späten Nachmittag die Hansestadt Hamburg erreicht. Bei entsprechender Ankunft bieten wir in Hamburg noch eine Hafen-Rundfahrt per Barkasse an. Übernachtung im Hotel in Hamburg.

    Montag, 3. August 2015

    470km von Hamburg nach Leipzig - ÄNDERUNG Loks

    Heute steht eine der längsten Etappen im Rahmen der Deutschland-Rundfahrt an. Noch einmal können die 03 2155 und 01 533 zeigen, was in Ihnen steckt. Von Hamburg aus rollen wir über die Hauptstrecke via Lüneburg und Celle nach Hannover. Hinter Hildesheim verlassen wir die elektrifizierten Strecken und es geht durch den Nord-Harz über Goslar und Wernigerode nach Halle und weiter bis nach Leipzig, das am Abend erreicht wird. Übernachtung im Hotel in Leipzig.

    Dienstag, 4. August 2015

    370km von Leipzig nach Bielefeld - ÄNDERUNG Loks

    Die 01 509 hängt heute vor unserem Zug und zusammen mit der 01 150 geht es von Leipzig aus in Richtung Westen. Vorbei an Halle wird der Harz heute südlich passiert. Über Sangerhausen geht es nach Nordhausen und von dort weiter über die eingleisige, nicht elektrifizierte Strecke bis nach Northeim. Danach fahren wir durch das Weserbergland über Ottbergen nach Altenbeken und nach Drehen der Loks über das Gleisdreieck, erfolgt die Weiterfahrt über Lage nach Bielefeld, wo wir gegen Abend ankommen werden. Übernachtung im Hotel in Bielefeld.

    Mittwoch, 5. August 2015

    430km von Bielefeld nach Trier - ÄNDERUNG Loks und Strecke

    Auf der heutigen Etappe kommen die beiden Öl gefeuerten Loks 01 1066 und 01 509 zum Einsatz. Mit beiden Maschinen geht es zunächst mit Volldampf durch das Siegerland und über die Steigung Finnentrop - Altenhundem nach Siegen und anschließend über Au (Sieg) nach Köln. Nach Umrundung des Kölner Doms folgt die Fahrt über die Eifelbahn über Euskirchen und Gerolstein bis nach Trier. Ankunft am Abend. Übernachtung im Hotel in Trier.

    Donnerstag, 6. August 2015

    320km von Trier nach Darmstadt - ÄNDERUNG Loks

    Mit 01 1066 und 01 509 geht es heute weiter von Trier entlang der Mosel bis nach Saarbrücken. Anschließend fahren wir wieder nordwärts entlang des Hunsrück-Gebirges und durchs Nahe-Tal über Idar-Oberstein nach Bad Kreuznach und weiter bis nach Mainz. Dort erfolgt der Lokwechsel auf die 01 150 und als neuer 01-Star, kommt die 01 118 mit dazu. Gemeinsam geht es nun von Mainz zunächst über den Rhein hinweg ins Bundesland Hessen und dann nach Überquerung des Mains über Groß Gerau nach Darmstadt, das am späten Nachmittag erreicht wird. Wer möchte, der kann dem Eisenbahnmuseum in Darmstadt-Kranichstein noch einen Besuch abstatten. Übernachtung im Hotel in Darmstadt.

    Freitag, 7. August 2015

    420km von Darmstadt nach Stuttgart

    Heute steht ein besonderes Spektakel auf dem Programm und dazu werden wir nicht den direkten Weg zwischen Darmstadt und Stuttgart wählen. Zunächst geht es von Darmstadt mit der 01 118 und der 01 150 entlang der Bergstraße nach Heidelberg und weiter über Karlsruhe bis nach Offenburg. Dort wird der Zug geteilt und zwei weitere 01er kommen dazu: 01 066 und 01 202. Jeder Zugteil wird nun mit zwei 01er bespannt und zunächst geht es mit gegenseitigen Überholungen von Offenburg bis nach Hausach. Über den Schwarzwald beginnt dann eine einzigartige Parallelfahrt mit den vier 01ern. Nach einem Zwischenstopp in Triberg endet das Spektakel in St. Georgen. Von dort fährt wieder jeder Zugteil alleine weiter über Villingen bis nach Rottweil. Dort werden beide Zugteile vereinigt und durchs Neckartal geht es dann mit der 01 150 und der 01 202 bis nach Stuttgart, das am Abend erreicht wird. Übernachtung im Hotel in Stuttgart.

    Samstag, 8. August 2015

    430km von Stuttgart nach Augsburg

    Auch am heutigen Tag nehmen wir nicht den direkten Weg von Stuttgart nach Augsburg. Zunächst geht es mit der 01 150 und der 01 202 von Stuttgart durchs Filstal bis nach Geislingen an der gleichnamigen Steige. Der Albaufstieg wird die beiden 01er richtig fordern, bis es dann hinunter nach Ulm geht. Über die nicht elektrifizierte Südbahn können dann die beiden 01er so richtig Volldampf geben bevor dann Friedrichshafen am Bodensee erreicht wird. Hier übernehmen die beiden „großohrigen“ 01er, die 01 066 und die 01 118 den Zug und bringen ihn entlang des Bodensees zunächst nach Lindau. Während die Dampfloks eine Drehfahrt machen, können die Fahrgäste die Altstadt von Lindau auf der Insel erkundigen. Dann geht es mit Volldampf durchs landschaftlich reizvolle Allgäu über Immenstadt und Kempten bis nach Augsburg, wo wir am Abend eintreffen. Der Zug rangiert direkt in den Bahnpark, wo es dann am letzten Abend der Reise eine Dampflokparty mit Essen, Musik und Unterhaltung geben wird. Übernachtung im Hotel in Augsburg.

    Sonntag, 9. August 2015

    420km von Augsburg nach Nürnberg

    Die letzte Etappe der großen Deutschland-01er-Rundfahrt bringt uns durch Bayern. Zunächst geht es mit 01 118 und 01 066 von Augsburg aus über die erste Schnellfahrstrecke Deutschlands erst nach München, das wir südlich umfahren. Danach fahren wir weiter bis nach Mühldorf (Oberbay), ab wo wir wieder nördlichen Kurs einschlagen. Über Landshut wird dann Regensburg erreicht, wo der letzte Lokwechsel der Reise stattfinden wird. Noch einmal übernehmen die beiden Loks des ersten Reisetages, die 01 150 und die 01 180 den Zug und bringen ihn über die nicht elektrifizierte Strecke über Schwandorf – Amberg und Hersbruck zurück nach Nürnberg, wo die Rundfahrt am späten Nachmittag endet.
    • Fahrt auf reservierten Sitzplätzen in der gebuchten Wagenklasse im IGE-Eisenbahn Romantik-Dampfsonderzug über die beschriebene Route durch Deutschland
    • 9x Übernachtung mit Frühstück in 3- oder 4-Sterne-Hotels (je 1x in Dresden, Berlin, Hamburg, Leipzig, Bielefeld, Trier Darmstadt, Stuttgart und Augsburg)
    • Abschluss Party im Bahnpark Augsburg
    • Sämtliche erforderliche Bustransfers - soweit erforderlich zwischen Bahnhof und Hotel bzw. umgekehrt
    • Direkter Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel (ab Nürnberg/bis Nürnberg)
    • Fotohalte und Scheinanfahrten soweit betrieblich möglich
    • IGE-Reiseleitung
  • Ihr Reisepreis: € 1.895,--
    ab/bis Nürnberg in der 2. Klasse pro Person im Doppelzimmer

    Einzelzimmerzuschlag: € 380,--

    Zuschlag für 1. Klasse 6er-Abteil: ausgebucht
    Zuschlag für 1. Klasse 4er-Abteil: ausgebucht

    Alternativ Buchung eines halben Doppelzimmers möglich, welches mit einem anderen Eisenbahnfreund geteilt wird. Es entfällt dann der Einzelzimmerzuschlag.

    Zusatzbuchungen:
    Hotelübernachtung in Nürnberg vor oder nach der Reise: (z.B. InterCity Hotel oder Löws Merkur)
    Doppelzimmer € 40,-- pro Person/Nacht
    Einzelzimmer € 60,-- pro Person/Nacht

     

    Einzel-Tagesbuchungen
    (erst ab dem 1. Juli 2015 buchbar - sofern verfügbar):
    2. Klasse pro Tag: € 125,--
    1. Klasse pro Tag: € 175,--
    Kinder von 4 bis 14 Jahren zum halben Fahrpreis.


    Die täglichen Tagesetappen sind so geplant, dass die Abfahrt zwischen ca. 7.00 Uhr und 8.00 Uhr Morgens erfolgt und die Ankunft am jeweiligen Tagesziel zwischen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr sein wird.

    min. Teilnehmerzahl: 250
    max. Teilnehmerzahl: 300
    Vorläufiger Anmeldeschluss: 15.06.2015

Nach oben