Kommen Sie mit uns auf eine faszinierende IGE-Reise in den Nordwesten Frankreichs mit malerischen Bahnlinien und stilechten Museumszügen, mit faszinierenden ...
Rufen Sie uns an: +49 (0)9151-90 55-0
Eisenbahn-Romantik Bahn-Reise Spezial

Frankreich: Bahnen an der Atlantikküste – Teil 1 – „Die Region Normandie“

Frühbucherpreis bei Buchung bis 31.03.2024
29.08. - 05.09.24
Frankreich

Kommen Sie mit uns auf eine faszinierende IGE-Reise in den Nordwesten Frankreichs mit malerischen Bahnlinien und stilechten Museumszügen, mit faszinierenden Landschaften und attraktiven Städten. Highlights sind neben aufregenden Bahnerlebnissen die Städte Lille, Rouen, Le Havre und Caen sowie das Atlantikwall-Museum.
Es ist der Auftakt zu einer Serie von Eisenbahnreisen entlang der Atlantikküste – mit dem Schwerpunkt in der Region Normandie. Bei den Folgereisen geht es dann weiter Richtung Süden, um weitere Highlights dieser Küstenregionen zu erleben.

Ihre Reise-Highlights

  • Triebwagenfahrt im Aatal mit Depotbesichtigung
  • Straßenbahnfahrt Amitram Tramway
  • Touristique de la Vallée de la Deule mit Depotbesichtigung
  • Dampfzugfahrt Chemin de Fer de la Baie de Somme mit Depotbesichtigung
  • Dampfsonderzug auf der Museumsbahn Haute Somme mit Depotbesichtigung
  • Besuch bei der Chemin de Fer du Vermandois
  • Fahrt mit dem Dieselzug der Chemin de Fer de la Vallee de l‘Eure mit Depotbesichtigung
  • Fahrt mit dem Dieselzug und dem Velotrain beim Le Train touristique Étretat-Pays de Caux
  • Atelierbesichtigung beim Pacific Vapeur Club in Rouen
  • DONNERSTAG, 29. AUGUST 2024 (A)

    Individuelle Anreise nach Köln Hbf. Um 8 Uhr begrüßt der Reiseleiter dort die Gruppe. Im Eurostar geht es zunächst nach Brüssel Midi, wo wir in den Intercity nach Tournai umsteigen. Mit einem weiteren Intercity erreichen wir Lille. Mit dem Bus geht es weiter ins Aatal bei Arques, wo wir eine Sonderfahrt mit einem urigen Picasso-Triebwagen erleben werden. Auch eine Besichtigung der dortigen Fahrzeugsammlung ist vorgesehen. Nach dieser ersten Exkursion geht es zurück nach Lille ins Hotel, wo wir den Tag beim gemeinsamen Abendessen ausklingen lassen. Übernachtung in Lille.

    FREITAG, 30. AUGUST 2024 (F)

    Am Morgen steht ein Bus bereit (auch für unser Gepäck), der uns zu einer Straßenbahnfahrt mit der Tramway Touristique de la Vallée de la Deule in Wambrechies bringt, wo wir auch einen kurzen Abstecher in das Depot machen. Anschließend geht es weiter nach Le Crotoy. Dort unternehmen wir eine schöne Dampfzugfahrt an der Mündung der Somme mit der Baie-de-Somme-Museumsbahn nach Saint-Valery. Wir besichtigen das Depot (unter Vorbehalt) und verbringen etwas in diesem schönen Hafen- und Touristenort mit mittelalterlichen Gassen und Gebäuden. Am Nachmittag Dampfzugfahrt von St. Valery zurück nach Le Crotoy. Mit dem Bus treten wir schließlich die Rückfahrt nach Abbeville zu unserem Hotel an. Übernachtung in Abbeville.

    SAMSTAG, 31. AUGUST 2024 (F)

    Nach dem Frühstück verlassen wir mit dem Tourbus Abbeville in Richtung La Neuville-lès-Bray, wo wir den Haute-Somme-Schmalspurzug (600 m) und seine etwa 7 km lange, mit einer Spitzkehre angelegte Strecke aus dem 1. Weltkrieg besuchen. Dort steht ein eigens für die Gruppe organisierter Dampfsonderzug bereit, auch für eine kurze Depotbesichtigung ist Zeit eingeplant. Anschließend geht es weiter nach Saint Quentin, wo wir einen Abstecher zur Chemin de Fer du Vermandois unternehmen werden. Die Museumsbahn wird 2024 wieder in Betrieb gehen und wir werden eine der ersten Gruppen sein, die dort mit dem Dieselzug unterwegs ist. Nach der Fahrt kurzer Transfer zum Hotel. Übernachtung in Saint Quentin.

    SONNTAG, 01. SEPTEMBER 2024 (F)

    Unser Tourbus bringt uns heute nach Pacy sur Eure, wo uns eine Nostalgie-Sonderzugfahrt mit Dieseltraktion im Euretal nach Breuilpont und zurück erwartet. Die lange Anfahrt wird von Pausen zur Erholung und Verpflegung unterbrochen sein. Unser Nostalgiezug verkehrt auf einer alten Eisenbahnlinie von Orleans nach Rouen. Seit 1996 gibt es überwiegend in den Sommermonaten auf der zeitweise stillgelegten Bahnstrecke regelmäßig touristischen Eisenbahnverkehr. Am Nachmittag bringt uns der Tourbus dann nach Le Havre, wo wir zwei Nächte verbringen werden.

    MONTAG, 02. SEPTEMBER 2024 (F)

    Dieser Tag startet mit einer Tourbusfahrt nach Les Loges. Dort erleben wir die Touristikbahn Etretat-Pays de Caux zwischen Loges und Etretat. Die Hinfahrt erfolgt mit urigen Velo-Draisinen, die Rückfahrt mit einem Triebwagen. An einer Steilküste mit Strandpromenade und schönem Zentrum verbringen wir im Ferienort Etretat die Mittagspause. Auch ist geplant, den berühmten Blick auf das Felsentor am Atlantik zu werfen. Am Nachmittag Busfahrt zur bedeutenden Hafenstadt Le Havre. Am Abend (optional) empfehlen wir eine Straßenbahnfahrt zur Strandpromenade, an der sich der Sonnenuntergang in einer Bar genießen lässt. Übernachtung in Le Havre.

    DIENSTAG, 03. SEPTEMBER 2024 (F)

    In Le Havre gibt es auch eine Standseilbahn, die „Funi“ oder Funiculare du Havre. An der Bergstation hat man einen schönen Panoramablick über die Stadt am Meer. Mit der Regionalbahn reisen wir von Le Havre nach Rouen. Das Gepäck wird am Bahnhof vorübergehend deponiert. Mit der Metro geht es Richtung Güterbahnhof zu den alten Bw-Anlagen in Sotteville-lès-Rouen, wo in einem Hallenbereich der Pacific Vapeur Club eine Heimat gefunden hat. Dort werden ein historischer Reisezug sowie andere Schienenfahrzeuge und natürlich die Schnellzugdampflok 231 G 558 untergestellt und gewartet. Ein Rundgang durch das Atelier ist vorgesehen. Nach diesem Abstecher setzen wir unsere Reise nach Caen fort, wo wir zwei Nächte verbringen werden.

    MITTWOCH, 04. SEPTEMBER 2024 (F, A)

    Nach dem Frühstück brechen wir an die Küste auf. In der Region um Oistreham besuchen wir den Atlantikwall, eine einstige Küstenbatterie, machen Station in Arromanches und haben aber auch Zeit für einen Aufenthalt am Strand. Am frühen Abend Rückfahrt mit dem Bus. Nach der Ankunft gibt es noch die Möglichkeit, gemeinsam eine Straßenbahnfahrt und einen Rundgang in der Altstadt von Caen (inkl. Burganlage) zu unternehmen. Anschließend Abendessen und Übernachtung.

    DONNERSTAG, 05. SEPTEMBER 2024 (F)

    An unserem letzten Tag brechen wir nach dem Frühstück zur Heimreise auf. Zunächst geht es mit dem TER von Caen nach Paris. Dort werden wir mit der Metro (oder dem RER) vom Bahnhof Paris St. Lazare zum Bahnhof Paris Nord wechseln. Von dort geht es in schneller Fahrt mit dem Eurostar nach Köln, wo wir gegen 15.15 Uhr ankommen. Der Reiseleiter verabschiedet nach der Ankunft die Reiseteilnehmer und wünscht eine gute Weiterreise.
  • Unser umfangreiches Inklusiv-Leistungspaket:

    • Alle Bahnfahrten und Transfers ab/bis Köln in der 2. Klasse (gemäß Reiseverlauf)
    • 7x Übernachtungen mit Frühstück (F) in Mittelklasse-Hotels (1x Lille, 1x Abbeville, 1x Saint Quentin, 2x Le Havre, 2x Caen) bei Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC
    • 2x Abendessen (1x Lille, 1x Caen) (A)
    • Triebwagenfahrt im Aatal mit Depotbesichtigung
    • Straßenbahnfahrt Amitram Tramway
    • Touristique de la Vallée de la Deule mit Depotbesichtigung
    • Dampfzugfahrt Chemin de Fer de la Baie de Somme mit Depotbesichtigung
    • Dampfsonderzug auf der Museumsbahn Haute Somme mit Depotbesichtigung
    • Besuch bei der Chemin de Fer du Vermandois
    • Fahrt mit dem Dieselzug der Chemin de Fer de la Vallee de l‘Eure mit Depotbesichtigung
    • Fahrt mit dem Dieselzug und dem Velotrain beim Le Train touristique Étretat-Pays de Caux
    • Atelierbesichtigung beim Pacific Vapeur Club in Rouen
    • Küstenfahrt Atlantikwall
    • Straßenbahnfahrten in Le Havre und Caen
    • Standseilbahn (Funi) Le Havre
    • IGE-Reiseleitung
    • Informationsmaterial
  • IHR REISEPREIS
    ab/bis Köln Hbf. pro Person

    FRÜHBUCHERPREIS    € 2.090,- (bei Buchung bis 31.März 2024)
    im Doppelzimmer          € 2.190,-
    Einzelzimmerzuschlag €    590,-


    Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind alle nicht erwähnten Mahlzeiten, Trinkgelder, Getränke und persönliche Ausgaben sowie Reiseversicherungen.


    Für diese Reise wird ein gültiger Personalausweis oder Reisepass benötigt.

    Standardimpfungen werden empfohlen.

    Nicht geeignet für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen.

    Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl hat die IGE ein Reiserücktrittsrecht bis 4 Wochen vor Reisebeginn.

    min. Teilnehmerzahl: 25
    Vorläufiger Anmeldeschluss: 05.07.2024

Nach oben