Mit Bahn und Bus fahren wir ins romantische Elsass und besuchen verträumte Weihnachtsmärkte, historische Städte und Burgen und natürlich das eindrucksvolle ...
Rufen Sie uns an: +49 (0)9151-90 55-0
Eisenbahn-Romantik Bahn-Reise Spezial

Stimmungsvoller Advent im Elsass

Garantierte Durchführung! Buchung auf Anfrage möglich.
16.12. - 20.12.22
Frankreich

Mit Bahn und Bus fahren wir ins romantische Elsass und besuchen verträumte Weihnachtsmärkte, historische Städte und Burgen und natürlich das eindrucksvolle französische Eisenbahnmuseum in Mulhouse.

Ihre Reise-Highlights

  • eindruckende Fahrt im Hochgeschwindigkeits-TGV
  • Stadtführungen Straßburg und Colmar
  • Eisenbahnmuseum mit internationalem Kultstatus: „Cité du Train“, Mulhouse
  • Einzigartige Automobilsammlung Schlumpf, Mulhouse
  • Grandioses Adventstreiben auf den Weihnachtsmärkten Straßburg, Colmar, Kaysersberg und Mühlhausen 
  • Fachkundige Führung auf der herrlichen Festung Hohkönigsburg
  • FREITAG, 16. DEZEMBER 2022

    Individuelle Anreise nach Offenburg. Gegen 12.45 Uhr Begrüßung durch die IGE-Reiseleitung. Im Regionalzug geht es anschließend nach Straßburg. Die Gepäckaufbewahrung erfolgt im Bahnhof, so dass wir die Führung durch die Altstadt der elsässischen Metropole unbeschwert genießen können. Höhepunkte sind das romantische Viertel Petite France und natürlich das weltberühmte Münster, eines der bedeutendsten Denkmäler abendländischer Baukunst. Nach dem Rundgang gibt es noch genügend Zeit für einen individuellen Bummel über den Straßburger Weihnachtsmarkt, der rund um die Kathedrale und an zwölf weiteren Orten im Stadtzentrum stattfindet. Jedes Jahr entführt er aufs Neue die Besucher in die märchenhafte Atmosphäre der Vorweihnachtszeit. Am Abend fahren wir schließlich mit einem Regional-Express nach Colmar. Kurzer Fußweg zum Hotel, wo wir während der gesamten Reise nächtigen.

    SAMSTAG, 17. DEZEMBER 2022 (F)

    Nach dem Frühstück lernen wir das oberelsässische Städtchen Colmar während einer Führung kennen. Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten zählen unter anderem die Dominikanerkirche mit der Madonna im Rosenhag, das am Fluss Lauch liegende Viertel Krutenau, elsässisch für Kräuter-Au, das auch Klein-Venedig genannt wird. In der Nähe der Krutenau liegt das Fischerufer, das zu den meistfotografierten Motiven der Stadt zählt. Es besteht auch Gelegenheit zu einem Bummel über den Colmarer Weihnachtsmarkt. Danach Busfahrt über die elsässische Weinstraße in das Reichsstädtchen Kaysersberg, in dem Albert Schweitzer geboren wurde. Auch dort gibt es einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt. Am Abend Rückfahrt mit dem Bus nach Colmar.

    SONNTAG, 18. DEZEMBER 2022 (F)

    Am Morgen fahren wir mit einem Regionalexpress durch das Rheintal nach Mulhouse/Mühlhausen zum Französischen Eisenbahnmuseum Le Cite, das zu den größten und eindrucksvollsten Bahnmuseen Europas zählt. Nach der Besichtigung wechseln wir zum Automobilmuseum Schlumpf, dessen einmalige Sammlung an exklusiven Automobilen weltberühmt ist. Am Nachmittag erfolgt der Transfer ins Stadtzentrum, wo es ausreichend Zeit für einen individuellen Bummel durch die Stadt und den Weih-nachtsmarkt gibt. Mit einem Regionalexpress geht es am Abend wieder zurück nach Colmar.

    MONTAG, 19. DEZEMBER 2022 (F)

    An diesem Tag steht eine Vogesen-Rundfahrt mit verschiedenen Zügen durch die herrliche Winterlandschaft auf dem Programm. Von Colmar aus geht es über Straßburg nach St. Die des Vosges in Lothringen. Von der alten Bischofsstadt aus, die teilweise aus rotem Vogesen-Sandstein erbaut wurde, fahren wir weiter nach Epinal an der Mosel. Danach steuern wir die ostfranzösische Garnisonsstadt Belfort an. Am erfolgt die Rückfahrt per Zug über Mulhouse/ Mühlhausen zurück nach Colmar.

    DIENSTAG, 20. DEZEMBER 2022 (F)

    An unserem letzten Reisetag bringt uns ein Bus von Colmar zur Festung Hohkönigsburg. Diese meistbesuchte Burg der Region Elsass ließ der deutsche Kaiser zwischen 1901 und 1908 auf den Ruinen einer mittelalterlichen Anlage neu aufbauen. Sie liegt auf einem Buntsandsteinfelsen hoch über der oberrheinischen Tiefebene. Nach einer geführten Besichtigung erfolgt die Weiterfahrt mit dem Bus nach Selestat/Schlettstadt, von wo es mit einem Regionalzug nach Straßburg und weiter nach Offenburg geht, wo gegen 15 Uhr unsere Gruppenreise endet. Verabschiedung durch die Reiseleitung und individuelle Heimreise.
  • Unser umfangsreiches Inklusiv-Leistungspaket:

    • ▪ Alle im Programmablauf genannten Bahnfahrten ab/bis Offenburg in der 2.Klasse.
      • Zuschlag TGV inklusiv.
    • 4x Übernachtung mit Frühstück im Hotel Grand Hotel Bristol in Colmar bei Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC.
    • Stadtführungen in Straßburg und Colmar
    • Besuch der Weihnachtsmärkte Straßburg, Colmar, Kaysersberg und Mühlhausen
    • Eintritt und Besuch des Eisenbahnmuseums Le Cite und der Automobilsammlung Schlumpf in Mulhouse
    • Besichtigung und Führung durch die Festung Hohkönigsburg
    • Alle genannten Busfahrten und Transferleistungen.
    • IGE-Reiseleitung
    • Informationsmaterial
    • Reisepreis-Sicherungsschein
  • IHR REISEPREIS
    ab/bis Offenburg pro Person
    im Doppelzimmer € 1.150,-
    Einzelzimmerzuschlag € 390,-

    Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind alle nicht erwähnten Mahlzeiten, Getränke und persönliche Ausgaben sowie Reiseversicherungen. Für diese Reise wird ein gültiger Personalausweis oder Reisepass benötigt. Standardimpfungen werden empfohlen. Bitte beachten Sie eventuelle Sonderbestimmungen aufgrund der Corona-Pandemie. Nicht geeignet für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen.

    min. Teilnehmerzahl: 20
    max. Teilnehmerzahl:
    Vorläufiger Anmeldeschluss: 07.11.2022

Nach oben