London kann jeder. Aber waren Sie schon mal in Englands Norden? Ihre Reise der besonderen Art führt Sie zu zahlreiche Museumsbahnen und Transportmuseen, ...

Great Britain in Steam: Von Küste zu Küste durch Englands Norden

27.06. - 06.07.20
Großbritannien

London kann jeder. Aber waren Sie schon mal in Englands Norden? Ihre Reise der besonderen Art führt Sie zu zahlreiche Museumsbahnen und Transportmuseen, sowie in die traditionsreichen ehemaligen Industriestädte Liverpool, York und Manchester. Wir fahren u.a. über die Settle und Carlisle Railway, besuchen eine Brauerei und nächtigen in Hotels mit möglichst engem Bahnbezug. Auf unserer Insider-Tour begleitet sie ein deutschsprachiger englischer Eisenbahnfreund.

  • Samstag, 27. Juni 2020

    Individuelle Anreise zum Flughafen Manchester,
    dort Treffen mit der Reiseleitung gegen 18.15 Uhr
    (evtl. Möglichkeit des Fluges mit der Reiseleitung
    ab Frankfurt um 16.50 Uhr, nicht inkl.). Im Anschluss
    Regelzugfahrt vom Flughafen Manchester
    nach Liverpool, dort Übernachtung.

    Sonntag, 28. Juni 2020 (F, A)

    Busrundfahrt durch Liverpool, u.a. mit Pause an
    der berühmten Waterfront. Im Anschluss Zugfahrt
    nach Preston, wo wir die Ribble Valley Railway
    besuchen, dort eine erste kurze Dampfzugfahrt
    genießen und das zugehörige kleine Bahnmuseum
    besichtigen. Dann Transfer nach Lancaster,
    einer historischen Universitätsstadt mit Burg und
    Kathedrale, wo das englische Königshaus viele
    Besitztümer hat (Königin Elizabeth II. ist Herzogin
    von Lancaster). Übernachtung und Abendessen in
    Lancaster.

    Montag, 29. Juni 2020 (F, A)

    Busfahrt zum „Lake District“. Unterwegs legen
    wir einen Halt ein in Carnforth, wo der Bahnhof
    und „Refreshment Room“ in den letzten Jahren
    restauriert wurden. Glanzperiode waren dort die
    40er Jahre, als David Lean seinen Film „Brief Encounter“
    im Carnforther Bahnhofscafé drehte. In
    Haverthwaite erwartet uns eine Dampfzugfahrt
    mit der Lakeside & Haverthwaite Railway. Die
    Museumsbahn fährt 5 km auf der ehemaligen
    Nebenbahn der Furness Railway durch den Wald
    am Ufer des River Leven. In Lakeside an der südlichen
    Spitze von Windermere (Englands größter
    Binnensee) Schifffahrt mit der Windermere Cruises
    nach Bowness. Unser Bus fährt weiter durch
    den Lake District nach Kirkby Stephen. Dort nehmen
    wir die ikonische Settle & Carlisle Railway
    durch die Pennine Hills. Unser Dieselzug reist
    vorbei an Dent (Englands höchster Bahnhof) und
    überquert das Ribblehead Viadukt. Nach einem
    Umstieg in Shipley kommen wir in Bradford an.
    Unser Hotel für 2 Nächte ist das Midland Hotel.
    Es ist ein originelles historisches Bahnhofshotel
    der ehemaligen Midland Railway. Abendessen
    und Übernachtung in Bradford.

    Dienstag, 30. Juni 2020 (F, A)

    Regionalzugfahrt mit Northern Rail nach Keighley,
    wo wir freie Fahrt haben mit einer Tageskarte
    der Keighley & Worth Valley Railway. Die K&WVR
    feierte 2018 ihr fünfzigstes Jubiläum und die Museumsbahn
    betreibt die ganze Strecke (8 km) der
    originellen Nebenbahn der Midland Railway, die damals
    gebaut wurde, um die Stadt Haworth zum Netz
    zu verbinden. Am Bahnhof Ingrow Besuch des Rail
    Story Museums. Haworth ist auch einen Besuch
    wert. Am Bahnhof Oakworth wurden Szenen vom
    Film „The Railway Children“ gedreht und Danems
    hat den kleinsten Normalspurbahnhof in Großbritannien.
    Abendessen und Übernachtung in Bradford.

    Mittwoch, 1. Juli 2020 (F, A)

    Busfahrt nach Embsay, gelegen am Rand des
    Nationalparks Yorkshire Dales, wo wir hinter einer
    Dampflok der Embsay & Bolton Abbey Railway
    fahren. Die Museumsbahn betreibt eine 6 km lange
    Strecke der ehemaligen Skipton & Ilkley Railway,
    Teil der Midland Railway, die 1965 stillgelegt wurde.
    Dann geht es weiter zur historischen Domstadt
    York, wo wir 2 Nächte im Park Inn Hotel übernachten.
    Am Nachmittag besuchen wir eines der besten
    Bahnmuseen der Welt, das National Railway
    Museum von York. Danach Freizeit in der „Ewigen
    Stadt“ York (Residenz der Grafschaft Yorkshire)
    mit viel historischem Ambiente in der Altstadt.
    Sehenswert sind die riesige gotische York Minster-
    Kathedrale, der Clifford-Turm (gute Aussicht) und
    die spätmittelalterlichen Gassen mit beeindruckenden
    Gebäuden. Abendessen und Übernachtung in
    York.

    Donnerstag, 2. Juli 2020 (F, A)

    Bustransfer nach Pickering, Standort der North
    Yorkshire Moors Railway, welche wir auf einer
    Dampfzugfahrt kennenlernen. Von George Stephenson
    geplant und in 1836 als die Whitby &
    Pickering Railway gegründet, betreibt die Museumsbahn
    heute eine 29 km-Strecke durch Moor
    und Heide nach Whitby an der Nordseeküste. In
    1965 stillgelegt und in den 70er Jahren als Museumsbahn
    wiedereröffnet, ist die North Yorkshire
    Moors Railway die meistbefahrene Museumsbahn
    Englands. Whitby ist eine reizvolle Küstenstadt
    mit Fischereihafen, Stränden und den Ruinen der
    Whitby-Abtei mit Verbindungen zu Bram Stokers
    ‘Dracula’. Whitby bietet auch die besten Fish &
    Chips in Yorkshire. Busrückfahrt nach York.

    Freitag, 3. Juli 2020 (F, A)

    Busfahrt von York durch die Dales nach Leeming
    Bar für eine Dieselfahrt durch die Yorkshire Dales
    mit der Wensleydale Railway. Diese 2003 eröffnete
    Museumsbahn betreibt eine 35 km lange
    Strecke durch eine schöne Ecke von Yorkshire.
    Außerdem besuchen wir Masham, ein Dorf mit
    zwei Brauereien. Wir besuchen die Brauerei Black
    Sheep und natürlich probieren wir auch ein Pint.
    Unser Tag endet in Darlington, wo wir zwei Nächte
    im historischen Mercure Kings Hotel übernachten.
    Am 12. Mai 1821 wurde im Kings Head in Darlington
    das erste Komittee der Stockton & Darlington
    Railway gewählt. Abendessen und Übernachtung
    in Darlington.

    Samstag, 4. Juli 2020 (F, A)

    Wir besuchen in der ehemaligen Eisenbahner-
    Pionierstadt Shildon das Eisenbahnmuseum Locomotion,
    Teil des National Railway Museums.
    Danach Busfahrt zur Weardale Railway, einer Museumsbahn,
    die eine 25 km-Strecke mit Dieselzügen
    betreibt (dort Triebwagenfahrt). Auf der Rückfahrt
    nach Darlington besuchen wir in Darlington
    das Dampfbahnmuseum Head of Steam Railway
    Museum mit der Geschichte der Stockton & Darlington
    Railway als Mittelpunkt. Abendessen und
    Übernachtung in Darlington.

    Sonntag, 5. Juli 2020 (F, A)

    Mit dem TransPennine Express-Schnellzug geht
    die Reise weiter nach Manchester. Man kann
    die interessante Metropole mit ihren Gebäuden
    aus unterschiedlichen Stilepochen (Viktorianisch
    bis Moderne) durchaus als „Klein-New York“ bezeichnen.
    Hotel für die letzte Nacht ist das Jurys
    Inn am Rande des Zentrums. Wir besichtigen das
    interessante National Science & Industry Museum
    (inkl. Eisenbahnbereich) mit dem ersten Passagierbahnhof
    der Welt und unternehmen Straßenbahnfahrten.
    Abendessen und Übernachtung in
    Manchester.

    Montag, 6, Juli 2020 (F)

    Gruppentransfer zum Flughafen Manchester und
    Verabschiedung der Reiseteilnehmer.
  • Unser umfangreiches Inklusiv-Leistungspaket:
    ▪ 9x Übernachtung mit Frühstück (F) in guten Hotels inkl. Steuern, bei Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche, Bad/WC in Liverpool, Lancaster, Bradford, York, Darlington und Manchester.
    ▪ 8x Abendessen (A)
    ▪ Nostalgiefahrten:
    - Ribble Valley Railway
    - Lakeside & Haverthwaite Railway
    - Settle & Carlisle Railway
    - Embsay & Bolton Abbey Railway
    - North Yorkshire Moors Railway
    - Wensleydale Railway
    ▪ Besichtigungen Eisenbahnmuseen:
    - National Railway Museum York
    - Locomotion Shildon
    - Head of Steam Railway Museum Darlington
    - Rail Story Museum Ingrow
    - Science & Industry Museum Manchester
    ▪ Stadtrundfahrten/-gänge laut Beschreibung
    ▪ Schifffahrt Windermere Cruises
    ▪ Busfahrten laut Beschreibung
    ▪ Brauereibesichtigung mit Bierprobe in Masham
    ▪ Besuch Bahnhof Carnforth
    ▪ Deutschsprachige englische Reiseleitung
    ▪ Informationsmaterial
  • Ihr Reisepreis
    ab/bis Manchester Flughafen pro Person im Doppelzimmer € 2.495,-


    Einzelzimmerzuschlag € 400,-


    Gerne buchen wir für Sie auch einen individuellen Flug nach Manchester und zurück. Flüge ab € 250,- pro Person – je nach Verfügbarkeit.
    Evtl. Gemeinschaftsflug mit IGE-Reiseleitung ab/bis Frankfurt Flughafen möglich (nicht inkl.).


    Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind alle nicht erwähnten Mahlzeiten,
    Getränke, Trinkgelder, persönlichen Ausgaben sowie Reiseversicherungen.

    Für diese Reise wird ein noch mindestens 6 Monate nach dem Rückflug gültiger Reisepass benötigt. Standardimpfungen werden empfohlen. Nicht geeignet für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen.

    Auslandskrankenversicherung empfohlen!

    min. Teilnehmerzahl: 20
    max. Teilnehmerzahl: 25
    Vorläufiger Anmeldeschluss: 15.04.2020

Nach oben