Die „Grüne Insel“ und ihre Eisenbahnen – diese Reise mit modernen und nostalgischen Zügen sowie dem Bus durch die einzigartigen Naturlandschaften Irlands ...

Museumsbahnen in Irland und Nordirland

29.06. - 08.07.19
Irland
Die „Grüne Insel“ und ihre Eisenbahnen – diese Reise mit modernen und nostalgischen Zügen sowie dem Bus durch die einzigartigen Naturlandschaften Irlands wird Sie begeistern. Mit Besuch von mehreren Eisenbahnmuseen sowie der Metropolen Dublin und Belfast.
  • Samstag , 29. Juni 2019 (A)

    Individuelle Anreise (nicht inkl.) zum Flughafen Dublin (evtl. Air Lingus oder Lufthansa-Flug 10.15 Uhr mit Reiseleitung ab Frankfurt, nicht inkl.). Empfang und Begrüßung durch die IGE-Reiseleitung am Flughafen Dublin gegen 12:00 Uhr. Gruppentransfer zur Halbinsel Howth an der Irischen See (Treffen auf die Gruppe individuell auch am Bahnhof Howth möglich am Nachmittag). Dort Besichtigung des Nationalen Transport Museums. In Howth werden historische Busse, Feuerwehrautos und Straßenbahnen ausgestellt. Bustransfer zum Hotel im Raum Dublin und Übernachtung inkl. Abendessen.

    Sonntag , 30. Juni 2019 (F, A)

    Nach dem Frühstück Busfahrt nordöstlich von Dublin zum Seebadeort Malahide zur Besichtigung des gleichnamigen Schlosses aus dem 12. Jahrhundert und dessen Parkanlage. Falls Wiedereröffnung im Frühling 2019: Besuch der Fry Spur-0-Modellbahnanlage in Malahide. Danach Regelzugfahrt mit der DART-S-Bahn nach Dublin- Heuston. Von dort geht es mit dem Irish Rail Intercity-Zug in den Süden der Insel nach Waterford, einer 50.000-Einwohner-Stadt. Bustransfer zur Waterford & Suir Valley Railway. Wir unternehmen eine Dieselzugfahrt auf dieser 8 km langen Museums-Schmalspurbahn (Spurweite 3 Fuß/914 mm) entlang des Flusses Suir. Abendessen und Übernachtung im Raum Waterford.

    Montag , 1. Juli 2019 (F, A)

    Busfahrt von Waterford zum Rock of Cashel, einem 65 m hohen Berg mit Kirchenburg und Rundturm. Wir besichtigen dieses Wahrzeichen von Irland bevor es mit dem Bus weiter geht nach Listowel. Dort fahren wir eine Kilometerstrecke auf der weltweit ersten kommerziell genutzten Einschienenbahn mit der Lartigue Monorail. Im Einsatz eine Diesellok, die äußerlich den früheren Dampfloks nachgebildet ist. Besichtigung des kleinen Bahnmuseums. Busfahrt in den Raum Limerick, am größten Fluss Irlands gelegen, dem Shannon. Abendessen und Übernachtung im Raum Limerick.

    Dienstag , 2. Juli 2019 (F, A)

    Busfahrt an die Westküste zur West Clare Railway, einer Schmalspurbahn mit Spurweite 914 mm und der letzten mit Personenbeförderung in Irland. Nostalgiebahnfahrt und Film sowie Führung im kleinen Bahnmuseum. Weiterfahrt mit dem Bus zu den Steilklippen Cliffs of Moher, einem beliebten Drehort für Filme am Atlantischen Ozean. Von dort geht es in die Hafenstadt Galway an der gleichnamigen Bucht, mit kleinem Bahnhof und im Jahr 2020 Europäische Kulturhauptstadt. Freizeit in Galway und Übernachtung im Raum Galway inkl. Abendessen.

    Mittwo ch, 3. Juli 2019 (F)

    Busfahrt vom Hotel bei Galway ins Landesinnere zu einem kleinen privaten Bahnmuseum in Castlerea (Besichtigung), gelegen an der Nebenbahnlinie Athlone – Westport. Der Bus bringt uns weiter nach Dromod. Dort besichtigen wir das Bahnmuseum der Cavan and Leitrim Railway (viele Loks, auch Busse, Feuerwehr- und Militärgerät, Flugzeuge), einer ehemaligen Kohleminenbahn, die als letzte irische dampfbetriebene Schmalspurbahnlinie (914 mm) 1959 stillgelegt wurde. Danach Regelzugfahrt mit Irish Rail von Dromod an die Nordküste Irlands zur Kleinstadt Sligo (Irisch: „Platz der Muscheln“). Übernachtung in Sligo.

    Donnerstag , 4. Juli 2019 (F, A)

    Busfahrt nach Donegal und Besichtigung des örtlichen kleinen Bahnmuseums zur Erinnerung an zwei regionale Schmalspurbahnen. Weiterfahrt mit dem Bus im Norden Irlands zur Schmalspur-Museumsbahn Fintown Railway. Wir unternehmen eine nostalgische Diesel-Triebwagenfahrt auf der 5 km langen Mittelgebirgs-Bahnstrecke (Spurweite 914 mm) entlang des malerischen Sees Lough Finn. Busfahrt nach Nordirland zum Foyle Valley Schmalspur-Bahnmuseum, dort Besichtigung. Kurzer Spaziergang zum Bahnhof Londonderry und Regelzugfahrt mit Irish Rail Richtung Belfast. Bustransfer von Ballymena zum Hotel im Norden von Belfast, dort Abendessen und Übernachtung.

    Freitag , 5. Juli 2019 (F, A)

    Busfahrt nach Larne Harbour an der Irischen See, dann Regelzugfahrt nach Whitehead im Nordosten von Belfast. Dort hat die Railway Preservation Society of Ireland (RPSI) seit 2018 ihr neues Dampflok-Museum (vorher Depot), das wir besichtigen. Die Gesellschaft wurde 1964 zur Erhaltung der Irischen Eisenbahnen gegründet und hat sich dem Ziel gewidmet, Dampf- und Diesellokomotiven sowie andere historische Fahrzeuge aus dem irischen Eisenbahnfuhrpark einsatzfähig zu erhalten. Sie besitzt neun Dampfloks und sechs Dieselloks (einige in Betrieb), außerdem gibt es eine größere Wagensammlung verschiedenen Zeitepochen zu sehen. Regelmäßig werden Sonderfahrten durchgeführt, um den Erhalt der Fahrzeuge zu finanzieren. Von Whitehead geht es mit Regelzügen nach Belfast Lanyon Place und im Anschluss nach Marino Cultra im Osten von Belfast. Dort besichtigen wir das bekannte Ulster Transport Museum. Sein Ausstellungsbereich „Eisenbahnverkehr in Irland“ zählt zu den 10 besten dieses Genres in ganz Europa. Zahlreiche Dampflokomotiven lassen das Herz jedes Eisenbahnliebhabers höher schlagen. Sehr sehenswert sind auch die Ausstellungen unterschiedlicher Straßenverkehrsmittel wie z.B. Fahrräder, Motorräder, Autos, Straßenbahnen und Busse. Bustransfer zum Hotel, Abendessen und Übernachtung im Norden von Belfast.

    Samstag , 6. Juli 2019 (F, A)

    Busfahrt an die Nordküste zum berühmten Giant‘s Causeway, größte Sehenswürdigkeit und bekannteste Naturschönheit Nordirlands (seit 1986 UNESCO-Welterbe). Rund 40.000 sechseckige, aus vielen kleinen Stücken zusammengesetzte Basaltsäulen ragen aus dem Meer, die größten sind 15 Meter hoch. Im Sonderzug der schmalspurigen dampfbetriebenen Giant‘s Causeway & Bushmills Railway geht es anschließend nach Bushmills (falls Wiedereröffnung im Sommer 2019), wo wir der Bushmills-Destillerie einen Besuch abstatten. Sie gilt als die älteste (legale) Whiskeybrennerei der Welt und ihre Anfänge im Brennen des berühmten Bushmills-Whiskeys werden auf das Jahr 1608 zurückdatiert. Am Nachmittag bringt uns der Dampfzug wieder zurück zum Ausgangspunkt. Bustransfer zurück zum Hotel bei Belfast, dort Abendessen und Übernachtung.

    Sonntag , 7. Juli 2019 (F)

    Busfahrt nach Belfast für Stadtrundfahrt. Weiterfahrt südöstlich von Belfast nach Downpatrick. Dort besuchen wir die Downpatrick & County Down Railway, Nordirlands einzige Normalspur-Museumsbahn. Im nostalgischen Dieselzug fahren wir nach Inch Abbey und zurück. Anschlieβend kurze Führung durch den Lokschuppen. Mit dem Bus geht es anschließend zum Bahnhof Newry, von dort bringt uns ein Regelzug nach Dublin Conolly. Bustransfer zum Hotel in Dublin und Übernachtung.

    Montag , 8. Juli 2019 (F)

    Am Vormittag Stadtrundfahrt durch Dublin mit örtlicher deutschsprachiger Reiseleitung. Besuch im Guinness Storehouse (inkl. Getränk), einem Museum über die 250 Jahre alte Geschichte und Herstellung dieses Bieres. Vom Dachgeschoss kann man einen Rundumblick über Dublin genießen. Weiter geht es mit dem Bus zum Flughafen, dort gegen 15.00 Uhr Verabschiedung durch die Reiseleitung und individuelle Heimreise. (Rückflug der IGE-Reiseleitung von Dublin nach Frankfurt
    vsl. mit Air Lingus 17.00 Uhr oder Lufthansa 17.55 Uhr).
  • Unser umfangsreiches Inklusiv-Leistungspaket:

    • 9x Übernachtung mit irischem Frühstück (F) in Mittelklassehotels der Landeskategorie (1x Raum Dublin, 1x Raum Waterford, 1x Raum Limerick, 1x Raum Galway, 1x Sligo, 3x Raum Belfast, 1x Dublin) und 7x Abendessen (A)
    • Alle im Programmverlauf genannten Regelzugfahrten und Transfers in Irland Nordirland
    • Nostalgiebahnfahrten:
    • Waterford & Suir Valley Railway, Waterford
    • Lartigue Monorail, Listowel (mit Bahnmuseum)
    • West Clare Railway, Moyasta (mit Bahnmuseum)
    • Fintown Railway
    • Giant‘s Causeway & Bushmills Railway (evtl.)
    • Downpatrick & County Down Railway
    • Besichtigungen Bahnmuseen: Privatmuseum Castlerea, Cavan & Leitrim Railway Dromod, Donegal Railway Heritage Centre Donegal, Foyle Valle Railway Londonderry, Railway Preservation Society of Ireland Whitehead, Ulster Transport Museum Cultra, Guinness Storehouse Dublin, National Transport Museum Howth
    • Schloss Malahide bei Dublin
    • Burg und Turm Rock of Cashel
    • Steilklippen Cliffs of Moher
    • Meeresbasaltsäulen Giant’s Causeway
    • Bushmills-Whiskeydestillerie
    • Stadtrundfahrten Dublin und Belfast
    • IGE-Reiseleitung und deutschsprachige Reiseleitung für Stadtrundfahrten in Dublin & Belfast
    • Informationsmaterial

    Gemeinschaftsflug Lufthansa evtl. möglich (nicht inkl.) mit IGE-Reiseleitung, Frankfurt – Dublin – Frankfurt; € 290,- so lange Plätze verfügbar. Gerne buchen wir für Sie auch eine Vor-/Nachübernachtung in Dublin oder einen individuellen Flug nach Dublin und zurück. Flüge ab ca. € 220,- pro Person – je nach Verfügbarkeit. Nicht im Preis eingeschlossen sind alle nicht erwähnten Mahlzeiten, die Getränke und persönliche Ausgaben, sowie Reiseversicherungen. Für diese Reise wird ein gültiger Personalausweis oder Reisepass benötigt. Standardimpfungen werden empfohlen. Nicht für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen geeignet.

  • Ihr Frühbucherpreis bei Buchung bis 28. Februar 2019 

    ab/bis Dublin Flughafen (bei Gruppentransfers)
    pro Person im Doppelzimmer € 2.390,-

     

     

    Ihr Reisepreis

    ab/bis Dublin Flughafen (bei Gruppentransfers)
    pro Person im Doppelzimmer € 2.690,-


    Einzelzimmerzuschlag € 590,-

    min. Teilnehmerzahl: 20
    max. Teilnehmerzahl: 25
    Vorläufiger Anmeldeschluss: 16.04.2019

Nach oben