Entdecken Sie die Regionen Kampanien, Kalabrien und Basilicata zu Frühlingsbeginn bei Panorama-Zugfahrten entlang der Küsten und im bergigenHinterland. ...

Eisenbahnerlebnisse in Süditalien

Buchung nur noch auf Anfrage!
13.03. - 20.03.19
Italien
Entdecken Sie die Regionen Kampanien, Kalabrien und Basilicata zu Frühlingsbeginn bei Panorama-Zugfahrten entlang der Küsten und im bergigen
Hinterland. Höhepunkt für Eisenbahnfreunde ist die Dampfzugfahrt im kalabrischen Silagebirge, aber auch Kulturfreunde kommen auf ihre Kosten.

mit dabei: Mr. Eisenbahnromantik Hagen von Ortloff

  • MITTWOCH, 13. MÄRZ 2019

    Individuelle Anreise (nicht inkl.), zum Flughafen Neapel (evtl. LH-Flug 16.00 Uhr mit Reiseleitung ab München oder Bahnanreise). Ca. 18.00 Uhr Empfang und Begrüßung durch die IGE-Reiseleitung am Flughafen Neapel oder direkt im Hotel. Am Abend
    Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel Ibis Styles Neapel, nähe Hauptbahnhof.

    DONNERSTAG, 14. MÄRZ 2019 (F)

    Am Vormittag unternehmen wir eine geführte Stadtrundfahrt (mit Rundgang) in Neapel, der Hauptstadt der Region Kampanien. 1995 wurde die gesamte Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Sehenswert sind die Festung am Hafen, Kirchen, Paläste, das Opernhaus und die berühmten kleinen Gassen. Am Nachmittag besuchen wir das Nationale Italienische Eisenbahnmuseum im Vorort Pietrarsa. Transfer zum Hotel in Neapel und Übernachtung.

    FREITAG, 15. MÄRZ 2019 (F, A)

    Nach dem Frühstück Fahrt mit der Circumvesuviana-Schmalspurbahn (950 mm) a m Fuße des Vesuvs nach Sorrent. Wir verbringen die Mittagspause in diesem Seebad, es besteht auch eine individuelle Möglichkeit (nicht inkl.) die Ausgrabungsstätten von Pompei, die Insel Capri, den Krater des Vesuvs oder die Amalfiküste zu besichtigen. Rückfahrt nach Neapel und am frühen Abend Regionalzugfahrt von Neapel auf einer landschaftlich schönen Strecke nach Potenza. Dort nehmen wir (vsl.) die Schmalspurbahn der regionalen Ferrovia Appulo Lucane (FAL) durch Potenza hinauf zum Stadtzentrum auf 800 Meter Meereshöhe inmitten der südlichen Apenninen. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Potenza.

    SAMSTAG, 16. MÄRZ 2019 (F, A)

    Am Vormittag kurze Regelzugfahrt von „Ober“-Potenza auf kurvenreicher Fahrt durch die Stadt hinunter zum Hauptbahnhof „Unter“-Potenza. Von dort geht die Zugfahrt weiter durch die Region Basilicata mit dem Intercity zum Ionischen Meer nach Metaponto. Von dort, nach einer Mittagspause, IC-Zugfahrt entlang der Küste nach Sibari in Kalabrien und mit einem Regionalzug zurück ins Mittelgebirge zur Stadt Cosenza am Fuße des Sila-Gebirges. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Cosenza.

    SONNTAG, 17. MÄRZ 2019 (F, A)

    Heute steht nach einem Bustransfer einer der Reisehöhepunkte für Eisenbahnfreunde an, die Dampfzugfahrt
    im Sila-Gebirge. Es geht durch die „grüne Lunge“ Kalabriens, ein Nationalparkgebiet mit teils unberührter und herrlicher Landschaft, voraussichtlich von Moccone nach San Nicola und zurück (zwischen 1300 m und 1400 m Meereshöhe). Im
    Einsatz auf Spurweite 950 mm ist vsl. die über 90 Jahre alte Vierkuppler-Tenderlokomotive MCL/FCL 353 der Reihe 350 (Borsig/Breda), eine der stärksten italienischen Schmalspurlokomotiven. Dann geht es per Bus zurück nach Cosenza, von wo wir am späten Nachmittag eine Schmalspurfahrt (950 mm) mit dem Regelzug der Kalabrischen Eisenbahn
    (Ferrovie della Calabria), von Cosenza ca. 25 km hinauf nach Rogliano (400 m Höhenunterschied) unternehmen. Anschließend Bustransfer nach Soveria Mannelli und Weiterfahrt mit der Kalabrischen Eisenbahn auf Schmalspur nach Catanzaro Stadt. Kurzer Fußweg zum Hotel in Bahnhofsnähe, Abendessen und Übernachtung im Hotel in Catanzaro.

    MONTAG, 18. MÄRZ 2019 (F, A)

    Am Vormittag Spaziergang durch die Altstadt von Catanzaro und Fahrt mit der Standseilbahn mit Blick auf das Ionische Meer. Die Linie ist 678 m lang mit einer Höhendifferenz von 154 m (28% Steigung). Weiter geht es mit der Kalabrischen Schmalspureisenbahn vom Bahnhof Catanzaro in Richtung Meer nach Catanzaro Lido und in Regionalzügen über Lamezia Terme zurück zum Tyrrhenischen Meer nach Gioia Tauro. Am Nachmittag fahren wir mit dem Intercity von Catanzaro Lido entlang der Ostküste Kalabriens bis Reggio di Calabria und danach weiter am Tyrrhenischen Meer bis Rosarno. Bei guter
    Sicht sieht man an der Meerenge von Messina sogar Taormina und danach die Liparischen Inseln sowie die Vulkaninsel Stromboli. In Rosarno steigen wir um auf einen Nebenlinien-Regionalzug entlang der Küste nach Tropea. Dort unternehmen wir einen Spaziergang durch die schöne historische Altstadt Am Abend kurze Regionalzugfahrt zum Strandbadeort Zambrone, Abendessen und Übernachtung im Hotel.

    DIENSTAG, 19. MÄRZ 2019 (F)

    Nach dem Frühstück Regionalzugfahrt bis Lamezia Terme und Weiterfahrt mit dem Schnellzug „Weißer Pfeil“ (Frecciabianca) nach Salerno. Wir verbringen dort die Mittagspause am Meer bzw. in der Altstadt. Am Nachmittag dann Regionalzugfahrt zurück nach
    Neapel, wo Sie noch etwas Freizeit haben. Übernachtung im Hotel, Nähe Hauptbahnhof Neapel.

    MITTWOCH, 20. MÄRZ 2019

    Am frühen Nachmittag Bustransfer zum Flughafen Neapel, Verabschiedung durch die Reiseleitung, individuelle Heimreise (nicht inkl., evtl. mit IGE-Reiseleitung um 17.40 Uhr nach München).
  • Unser umfangreiches Inklusiv-Leistungspaket:
    ▪ Alle Zugfahrten und Busfahrten bzw. Transfers in Italien laut Programm in der 2. Klasse
    ▪ 7x Übernachtung mit Frühstück (F) in guten Mittelklassehotels, bei Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/Bad, WC (3 x Neapel, je 1 x
    Potenza, Cosenza, Catanzaro und Zambrone)
    ▪ 4x Abendessen (A), inkl. Wasser und 1 Glas Wein od. Bier) laut Programm
    ▪ Dampfzugfahrt Sila/Kalabrien (vsl. Moccone – San Nicola – Moccone)
    ▪ Circumvesuviana-Zugfahrt
    ▪ Stadtrundfahrt mit deutschsprachiger Führung in Neapel
    ▪ Besichtigung/Eintritt Nationales Italienisches Eisenbahnmuseum Neapel-Pietrarsa
    ▪ Gepäckservice von Hotel zu Hotel: Neapel – Potenza – Cosenza –  Catanzaro – Zambrone
    ▪ IGE-Reiseleitung, Informationsmaterial
  • IHR REISEPREIS
    ab/bis Neapel pro Person im Doppelzimmer € 1.590,-


    Eisenbahn-Romantik Clubmitgliederpreise: € 1.390.-
    bei Buchung vor dem 31. Oktober 2018 (nicht weiter rabattfähig)


    Einzelzimmerzuschlag € 250,-


    Gemeinschaftsflug evtl. möglich (nicht inkl.) mit IGE-Reiseleitung München - Neapel – München; ab ca. € 300,- so lange Plätze verfügbar. Gerne buchen wir für Sie auch einen individuellen Flug nach Neapel und zurück. Flüge ab ca. € 180,- pro Person – je nach Verfügbarkeit.

    Nicht im  Reisepreis eingeschlossen sind alle nicht erwähnten Mahlzeiten, die Getränke und persönlichen Ausgaben sowie Reiseversicherungen.
    Für diese Reise wird ein gültiger Personalausweis oder Reisepass benötigt. Standardimpfungen werden empfohlen. Nicht geeignet für Reisende mit
    Mobilitätseinschränkungen.

    IGE-Reiserücktrittsrecht bis 4 Wochen vor Reisebeginn

     


Nach oben