Marokko, ein Land der Gegensätze, in dem Tradition auf Moderne trifft und wo Gastfreundlichkeit groß geschrieben wird. Man fühlt sich wie in den Märchen ...
Rufen Sie uns an: +49 (0)9151-90 55-0
Eisenbahn-Romantik Bahn-Reise Spezial

Marokko – Eisenbahnerlebnisse aus 1001 Nacht und der legendäre Wüstenzug des Orients

01.11. - 08.11.22
Marokko

Marokko, ein Land der Gegensätze, in dem Tradition auf Moderne trifft und wo Gastfreundlichkeit groß geschrieben wird. Man fühlt sich wie in den Märchen aus 1001 Nacht – mit eindrucksvollen Königsstädten, unberührten Landschaften und mit orientalischem Flair. Auf Schienen sind moderne Züge unterwegs und der legendäre Oriental Desert Express, der die ehemalige, aus dem James-Bond-Film Spectre bekannte Meer-Niger Bahn befährt.

Ihre Reise-Highlights

  • angenehme Bahnfahrten 1. Klasse in Regelzügen
  • 1. Klasse Bahnfahrt im Oriental Dessert Express inkl. Mittagessen im Zug
  • Übernachtungen in 4* und 5*-Hotels
  • Transfers in angenehm klimatisierten Reisebus
  • lokaler, deutsch sprechender Reiseleiter während der ganzen Reise
  • pulsierende Qujda
  • fachkundige (Alt-) Stadtführungen Fes und Meknes
  • beeidruckendes Mausoleum von Moulay Ismail
  • herrliches Bab el-Mansour - das schönste Stadttor Marokkos
  • Eintritte in viele Sehenswürdigkeiten
  • DIENSTAG, 1. NOVEMBER 2022

    Individuelle Anreise nach Casablanca, der größten Stadt Marokkos (z.B. LH-Flug ab Frankfurt ab 17:30 Uhr, Casablanca an 21:05 Uhr). Empfang durch die örtliche Reiseleitung und Gruppentransfer zum Hotel. Casablanca, direkt am Atlantik gelegen, gilt mit dem größten Hafen Nordafrikas als wichtigstes Handels- und Industriezentrum Marokkos, hat aber in weiten Teilen das ursprüngliche Flair des Orients bewahrt. Lassen Sie sich von diesem einzigartigen Mix aus europäischer Moderne und marokkanischer Tradition verzaubern. Übernachtung in Casablanca.

    MITTWOCH, 2. NOVEMBER 2022 (F, A)

    Am Morgen lernen wir das quirlige Casablanca bei einem Rundgang näher kennen. Natürlich mit der weltweit größten Moschee Hassan II, deren Minarett beeindruckende 210 m in den Himmel ragt. Gegen Mittag startet dann unsere erste Zugfahrt in einem Regelzug der marokkanischen Eisenbahn ONCF-Voyages (Office National des Chemins de Fer). Vom Bahnhof Casa-Voyageurs, einem der wichtigsten Knotenpunkte des marokkanischen Schienennetzes, fahren wir erstklassig nach Fes in die älteste der vier Königsstädte Marokkos. Abendessen und Übernachtung in Fes.

    DONNERSTAG, 3. NOVEMBER 2022 (F, A)

    Während einer ganztägigen Stadtführung lernen wir das historische Fes, das auch Perle des Orients genannt wird, kennen. Dort fühlt man sich sofort in die mystische Zeit der Märchen aus 1001 Nacht zurückversetzt. Wir lassen uns mitreißen von den ganz speziellen Farben, Gerüchen und Geräuschen dieser typisch orientalischen Stadt und bewundern die vielen kunstvollen Gebäude aus maurischer Zeit. Nicht nur die sinnlichen Düfte der Gewürz-, Myrrhe- und Weihrauchhändler begeistern die Besucher, alles ist Orient pur! Ein Spaziergang durch diese mittelalterliche Medina mit ihren verwinkelten Gassen gehört zum Höhepunkt jeder Marokko-Reise. In dieser Altstadt, die im Orient Medina genannt wird, besichtigen wir unter anderem die Koranschule Bou Inania, den Nejjarine-Brunnen, die Karaouine-Moschee und das Mausoleum von Moulay Idriss. Am Nachmittag steht schließlich Fes el-Jdid auf dem Programm, die 1276 gegründete Vorstadt mit dem Königspalast.Abendessen und Übernachtung in Fes.

    FREITAG, 4. NOVEMBER 2022 (F, M, A)

    Wir starten mit einer Bahnfahrt 1. Klasse durch die malerischen Landschaften Nordmarokkos nach Oujda, einem wichtigen Handelszentrum. Der Zug schlängelt sich durch langegezogene Kurven, durch Tunnels, vorbei an riesigen Olivenplantagen und entlang einem der größten Stauseen Marokkos gen Osten. Nach rund zwei Stunden wird Taza auf einer Meereshöhe von 600 m passiert. Weiter geht es dann durch weite Steppenlandschaften bis Oujda. Unterwegs wird ein leichtes Mittagessen (kalt) i m Z ug a m P latz s erviert. A m A bend M öglichkeit eines Spaziergangs durch das pulsierende Qujda. Anschließend Abendessen und Übernachtung.

    SAMSTAG, 5. NOVEMBER 2022 (F, M, A)

    Nun folgt der Höhepunkt dieser herrlichen Reise durch Marokko: Die Fahrt mit dem berühmten Oriental Desert Express, die eine spannenden Expedition durch den unberührten Osten des Landes bietet. Die 300 km lange Strecke führt vorbei an Nomadenzelten und kleinen Siedlungen durch eine traumhafte Landschaft in Richtung Süden nach Bouarfa. Die kurvenreiche Bahn, die meist durch eindrucksvolle, sandverwehte Gegenden führt, war Kulisse für den 2015 erschienenen James-Bond-Film Spectre. Wir genießen diese einmalige Fahrt in der luxuriösen, klimatisierten 1. Klasse, wo auch das Mittagessen serviert wird. Bei Zwischenhalten und beim gemächlichen Tempo von maximal 50 km/h gibt es ausreichend Gelegenheit zum Fotografieren, zumal ein spezieller Fotowagen mit im Zug läuft. Ankunft am späten Nachmittag in Bouarfa und Rückfahrt in einem Reisebus nach Oujda. Übernachtung in Oujda.

    SONNTAG, 6. NOVEMBER 2022 (F, A)

    Nach dem Frühstück Zugfahrt von Oujda über Fes in die Königsstadt Meknes. Dort erwartet uns eine Führung durch die orientalische Altstadt aus dem 10. Jahrhundert. Besonders beeindruckend: die Reste der einst fast 40 Kilometer langen Stadtmauer mit beeindruckenden, mosaikbestückten Toren. Wir besuchen obendrein die berühmten Getreidespeicher und Pferdestallungen, das Mausoleum von Moulay Ismail sowie das Bab el-Mansour – das schönste Stadttor Marokkos. Abendessen und Übernachtung in Meknes.

    MONTAG, 7. NOVEMBER 2022 (F, A)

    Am Vormittag bringt uns ein Regelzug in knapp vier Stunden in der 1. Klasse von Meknes über Rabat nach Casablanca. Am Nachmittag kann man dann die Stadt auf eigene Faust erkunden. Viele malerische Cafés laden dort zum Verweilen ein. Abschieds-Abendessen und Übernachtung in Casablanca.

    DIENSTAG, 8. NOVEMBER 2022 (F)

    Heute heißt es Abschied nehmen von Marokko und einer unvergesslichen Reise durch ein vielfältiges und farbenfrohes Land. Gegen 10:30 Uhr Gruppentransfer zum Flughafen Casablanca Verabschiedung durch die Reiseleitung und individuelle Heimreise (z.B. LH-Flug Casablanca ab 13:00 Uhr, Frankfurt an 16:30 Uhr).
  • Unser umfangsreiches Inklusiv-Leistungspaket:

    • Geführte Gruppen-Rundreise gemäß Programm ab/bis Casablanca
    • 7x Übernachtung mit Frühstück (F) in 4* und 5*-Hotels
    • 2x Casablanca, 2x Fes, 2x Oujda, 1x Meknes
    • 6x Abendessen (A)
    • 2x Mittagessen (M) im Zug
    • Fahrt mit dem Wüstenzug Oriental Desert Express von Oujda nach Bouarfa
    • Alle nötigen Transfers im klimatisierten Bus
    • Bahnfahrten 1. Klasse (Casablanca – Fes, Fes – Oujda, Oujda – Meknes, Meknes – Casablanca)
    • Lokaler, deutsch sprechender Reiseleiter während der ganzen Rundreise ab/bis Flughafen Casablanca
    • Stadtbesichtigung mit lokalem Führer in Fes und Meknes
    • Eintritte in die erwähnten Sehenswürdigkeiten lt. Programm (außer Moschee Hassan II in Casablanca)
    • Informationsmaterial
  • IHR REISEPREIS
    ab/bis Casablanca pro Person
    im Doppelzimmer € 2.690,-
    Einzelzimmerzuschlag € 490,-


    Gerne vermitteln wir Ihnen einen individuellen Flug nach Casablanca und zurück zum Beispiel mit Royal Air Maroc oder KLM. Flüge ab ca. € 400,- pro Person – je nach Verfügbarkeit.
    Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind alle nicht erwähnten Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder und persönliche Ausgaben sowie Reiseversicherungen. Für diese Reise wird ein noch 6 Monate gültiger Reisepass benötigt.
    Pflichtimpfungen für die Einreise nach Marokko sind nicht erforderlich, Standardimpfungen werden aber empfohlen. Bitte beachten Sie die besonderen Einreisebestimmungen aufgrund der Corona-Pandemie.
    Nicht geeignet für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen.


Nach oben