Das Reisen kann so schön sein: Erleben Sie in historischen Verkehrsmitteln das Reisen auf Schienen, zu Straße und zu Wasser. Steigen Sie ein und genießen ...

Nostalgie-Erlebnisse rund um den Wörthersee

16.07. - 21.07.20
Österreich

Das Reisen kann so schön sein: Erleben Sie in historischen Verkehrsmitteln das Reisen auf Schienen, zu Straße und zu Wasser. Steigen Sie ein und genießen Sie nostalgische Stunden mit echter Schmalspurromantik in der Nordsteiermark und in Kärnten, Dampfsonderfahrten, eine Dampfzugfahrt über die Wocheinerbahn in Slowenien und besuchen Sie mit uns zahlreiche Museumsbahnen und Depots. Schiffahrten auf dem Wörthersee und dem Ossiacher See geben Zeit zum Genießen und Träumen.

  • Donnerstag, 16. Juli 2020 (A)

    Individuelle Anreise nach Salzburg Hbf. Gegen 09:45 Uhr Empfang und Begrüßung durch die IGE-Reiseleitung. Um 10:12 Uhr starten wir mit unserer Gruppenreise ab Salzburg im Regelzug via Bischofshofen bis nach Radstadt. Im Anschluss Bustransfer nach Tamsweg. Dort wartet auf uns die erste Dampfzugfahrt mit der Murtalbahn, welche längst zu einem Geheimtipp für alle Eisenbahnfreunde und Romantiker geworden ist. Schnaubend, dampfend und fauchend schlängelt sich die Dampflok mit ihren gemütlichen Uralt-Waggons entlang der natürlich grünen Mur durch eine malerische Gebirgskulisse. In Murau angekommen, besichtigen wir dort das Depot der Murtalbahn, ehe uns ein Bus nach Pörtschach am Wörthersee ins Hotel bringt. Abendessen und Übernachtung.

    Freitag, 17. Juli 2020 (F, A)

    Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Regelzug nach Annenheim, dem Ausflugsziel im Zentrum Kärntens. Von Annenheim aus geht es hinauf auf knapp 2000 m, wo Sie sich von der Kombination aus Berg und See verzaubern lassen können: Die schöne Aussicht auf den Ossiacher See lädt zum Verweilen ein. Nach der Talfahrt geht es mit dem Schiff über den drittgrößten See Österreichs nach Bodensdorf. Im Anschluss fahren wir mit der S-Bahn nach St. Veit an der Glan und besichtigen das Museum St. Veit, 1 Museum – 7 Themen. Das Museum St. Veit wird vom Verein Verkehrsmuseum St. Veit und der Stadtgemeinde St. Veit gemeinsam geführt. Es präsentiert auf einer Fläche von 1000 m² in drei Etagen über 3000 Exponate zur Verkehrsgeschichte, dem Post- und Fernmeldewesen und der Stadtgeschichte. Weiter geht es wieder mit der S-Bahn nach Treibach-Althofen, wo uns der Dampfsonderzug der Gurktalbahn erwartet. Nach gut sechs Kilometern Fahrtstrecke zwischen Treibach-Althofen und Pöckstein-Zwischenwässern und zurück besichtigen wir dort noch das Depot. Mit der S-Bahn fahren wir zurück nach Pörtschach ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.

    Samstag, 18. Juli 2020 (F)

    Mit einem Charterbus starten wir nach dem Frühstück in Richtung Rosenbach und weiter nach Jesenice. Von dort aus befahren wir mit einem Dampfzug die spektakuläre Wocheinerbahn, die das Slowenische Jesenice mit dem italienischen Görz verbindet. Die Strecke führt uns vorbei am Bleder See, über zahlreiche Brücken, durch Schluchten, Viadukte und Tunnels. Der längste davon ist mit 6327 m der berühmte Wocheinertunnel unter den Julischen Alpen. Im Ort Kanal geht es weiter mit einem Bus, mit dem wir einen kurzen Halt beim 23 m hohen Aussichtsturm im Dorf Gonjace einlegen. Nach dem Mittagessen werden wir noch den größten Weinkeller im Weinbaugebiet Goriska Brda besichtigen. Von Goriska Brda fahren wir im Bus zurück zum Bahnhof in Nova Gorica und mit dem Dampfzug in Richtung Oberkrain. Am Abend bringt uns ein Bus zurück nach Pörtschach zur Übernachtung.

    Sonntag, 19. Juli 2020

    Wir starten nach dem Frühstück mit der S- Bahn nach Klagenfurt, wo wir mit dem Postbus der ÖBB in Richtung Weizelsdorf aufbrechen. Dort erleben wir die Fahrt mit dem „Rosentaler Dampfbummelzug“. Über die sechs Kilometer lange Museumsbahnstrecke zieht eine der beiden Dampfloks – 88.103 oder 93.1332 – den Zug nach Ferlach. Dort besichtigen wir das Historama, das Museum für Technik und Verkehr. In dieser permanenten Ausstellung auf einem ehemaligen Werksgelände finden Sie neben Eisenbahn- und Straßenbahnfahrzeugen technische Kulturgüter aus den unterschiedlichsten Bereichen. Fahrzeugmodelle in verschiedenen Maßstäben runden die Ausstellung ab. Am Nachmittag bringt uns der Dampfzug wieder nach Weizelsdorf, von wo wir mit dem Bus über Klagenfurt Schmelzhütte und Heiligengeistplatz zur Minimundus – der kleinen Welt am Wörthersee – gelangen. Die rund 150 Modelle von bekannten Gebäuden, Zügen und Schiffen laden zur Weltreise im Kleinformat ein. Am Abend Rückfahrt nach Pörtschach zum Hotel. Übernachtung.

    Montag, 20. Juli 2020

    Nach dem Frühstück geht es heute nochmal aufs Wasser zu einer Fluss-Schifffahrt vom Stadtzentrum Villach bis in die Nähe des Faaker Sees. Ihr Gepäck wird direkt ins Hotel nach Spittal an der Drau gebracht. Die romantische Fahrt führt vorbei an Kirchen, Burgen und zahlreichen Zuflüssen der Drau. Schiff ahoi! Im Anschluss an die zweistündige Schifffahrt geht es mit dem Zug weiter über Spittal nach Lienz. Dort besuchen wir das Südbahn-Heizhaus, wo wir alte Dampf- und Elektroloks sowie Signalanlagen der K&K-Südbahn zu sehen bekommen. Mit dem Zug fahren wir am Abend nach Spittal ins Hotel Ertl, wo wir die letzte Nacht unserer Reise verbringen werden. Abendessen und Übernachtung.

    Dienstag, 21. Juli 2020

    Den letzten Tag unserer Reise krönen wir mit einer geführten Besichtigung der reizvollen Stadt Spittal, das Zentrum Oberkärntens. Ihren Ursprung hat die Stadt in der Stiftung eines Spit(t)als für durchreisende Pilger im Jahr 1191. Gegen 14:00 Uhr fahren wir gemeinsam zurück nach Salzburg, wo unsere Reise nach der Verabschiedung durch die IGE-Reiseleitung gegen 16:00 Uhr endet.
  • Unser Inklusiv - Leistungespaket:


    ▪ 5x Übernachtung mit Frühstück (F) (4x im Hotel Sonnengrund in Pörtschach a. Wörthersee, 1x im Hotel Ertl in Spittal). Unterbringung im Doppelzimmer mit DU/Bad/WC
    ▪ 3x Abendessen ( 2x im Hotel Sonnengrund, 1x im Hotel Ertl)
    ▪ Alle im Programmablauf genannten Bahnfahrten ab/bis Salzburg Hbf, 2. Klasse
    ▪ Alle im Programmablauf genannten Bustransfers
    ▪ Besichtigungen/Besuche:
    - Depot Murtalbahn
    - Transportmuseum St. Veit
    - Minimundus
    - Südbahn-Heizhaus Lienz
    - Historama in Ferlach
    ▪ Stadtführung Spittal
    ▪ Dampfzugfahrt der Murtalbahn
    ▪ Rosentaler Dampfzugfahrt
    ▪ Sonder-Dampfzugfahrt Gurktalbahn inkl. Besichtigung der Depots in Althofen & Pöckstein
    ▪ Tagesausflug mit der Wocheinerbahn
    nach Slowenien; inkl. Mittagessen (M), Weinverkostung,
    Kellereibesichtigung und Dorfrundgang Smartno
    ▪ Schifffahrt von Villach zur Anlegestelle Faaker See und zurück
    ▪ Schifffahrt Ossiacher See von Annenheim nach Bodensdorf
    ▪ Gerlitzen Berg- & Talfahrt
    ▪ IGE-Reiseleitung
    ▪ Informationsmaterial

  • Ihr Reisepreis
    ab/bis Salzburg Hbf Doppelzimmer € 1.590,-


    Einzelzimmerzuschlag € 120,-


    Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind alle nicht erwähnten Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, persönlichen Ausgaben sowie
    Reiseversicherungen.


    Für diese Reise wird ein gültiger Personalausweis oder Reisepass
    benötigt. Standardimpfungen werden empfohlen. Nicht geeignet für Reisende mit Mobilitätseinschränkunge
    n.

    min. Teilnehmerzahl: 20
    max. Teilnehmerzahl: 25
    Vorläufiger Anmeldeschluss: 30.04.2020

Nach oben