West-Österreich vom Feinsten und wie Sie es sich wünschen? Kein Problem: Wie wäre es mit genussvollen Zugfahrten in wunderschöner Alpenlandschaft, mit ...

Schmalspur-Schmankerl zwischen Bregenzer Wald und Pinzgau

Abgesagt wegen Corona-Pandemie!
11.07. - 16.07.20
Österreich
West-Österreich vom Feinsten und wie Sie es sich wünschen? Kein Problem: Wie wäre es mit genussvollen Zugfahrten in wunderschöner Alpenlandschaft, mit Schmalspurbahnen und in Regelzügen? Sie reisen unter anderem mit den „Dampf- Schmankerln“ Rheinregulierungsbahn, Bregenzer Waldbahn, Achenseebahn, Zillertalbahn und der Pinzgauer Lokalbahn mit Besuch der Krimmler Wasserfälle.
  • Sam stag, 11. Juli 2020 (F)

    Individuelle Anreise zum Hauptbahnhof München
    bis 11 Uhr. Unsere Gruppenreise beginnt mit einer
    Fahrt mit dem Alex bis nach Lindau. Hier wechseln
    wir auf ein Bodenseeschiff, welches uns von Lindau
    in die österreichische Festspielstadt Bregenz bringt.
    Anschließender Spaziergang zur Talstation der
    Pfänderbahn. Es erwartet uns eine Auffahrt mit
    der Seilbahn auf den 1064m hohen Pfänder, den
    Bregenzer Hausberg. Genießen Sie bei schönem
    Sommerwetter einen herrlichen Rundblick über den
    Bodensee und die Bregenzer Bucht, ehe es mit der
    Seilbahn wieder hinunter nach Bregenz geht. Übernachtung
    in Bregenz.

    Sonntag, 12. Juli 2020 (F)

    Ein Charterbus bringt uns von Bregenz nach Bezau
    zur Bregenzerwaldbahn, einer dampfbetriebenen
    Schmalspurbahn mit 760 mm Spurweite.
    Erleben Sie eine herrliche Dampfzugfahrt durch
    die wildromantische Schlucht der Bregenzer Ache
    bis Schwarzenberg. Weiterfahrt mit dem Bus nach
    Dornbirn, wo wir im bekannten Rolls-Royce-Museum
    bei einer Führung interessante Details zur
    Geschichte dieses berühmten Luxusautos vermittelt
    bekommen. Auch die Restaurations-Werkstatt
    steht uns offen. Anschließend bringt uns ein Charterbus
    zum Werkhof Lustenau. Hier beginnt nach
    einer Mittagspause unsere Fahrt mit dem Rheinbähnle
    flussabwärts an die Rheinmündung direkt
    ins Naturschutzgebiet. Mit einer der historischen
    Elektrolokomotiven aus den 1940er-Jahren oder
    einer Dampflokomotive von 1910 bzw. 1920 erleben
    wir die wunderbar vielfältige Landschaft an
    Bodensee und Rhein. Anschließende Führung
    durch das Museum Rhein-Schauen. Rückfahrt mit
    dem Charterbus nach Bregenz, dort Übernachtung.

    Montag, 13. Juli 2020 (F)

    Den heutigen Tag starten wir in Bregenz mit dem
    Railjet von Vorarlberg nach Jenbach in Tirol. Dort
    besichtigen wir die Depots der Zillertalbahn und
    der Achenseebahn. Anschließend Dampfzugfahrt
    mit der Achenseebahn. Es geht vom Inntal steil
    hoch zum Achensee nach Seespitz und weiter per
    Schiff auf einer Rundfahrt über den Achensee bis
    nach Pertisau. Dort haben Sie Zeit zur freien Verfügung
    ,z.B. für eine Einkehr oder einen Spaziergang
    am Achenseeufer Rückfahrt mit dem Schiff
    nach Seespitz und mit dem Dampfzug talabwärts
    bis nach Jenbach. Anschließend bringt uns ein Regelzug
    der Zillertalbahn nach Zell am Ziller. Abendessen
    und Übernachtung in Zell am Ziller.

    Dienstag, 14. Juli 2020 (F)

    Den heutigen Vormittag haben sie Zeit zur freien
    Verfügung. Genießen Sie einen Spaziergang
    durch den idyllischen Ort im Herzen des Zillertals,
    oder unternehmen Sie eine Gondel-Fahrt
    mit der Rosenalmbahn. Von dort haben Sie einen
    herrlichen Ausblick auf die Zillertaler Alpenwelt.
    Ein Dampfzug der Zillertalbahn bringt uns am
    späten Vormittag von Zell am Ziller nach Mayrhofen.
    Dort haben Sie Zeit für eine Mittagspause
    und um sich die Gegend ein wenig anzuschauen.
    Am Nachmittag Dampfzugrückfahrt nach
    Jenbach. Dort angekommen, geht es weiter mit
    dem Regionalzug über Wörgl und vorbei an der
    Hohen Salve und Kitzbühel nach Hochfilzen am
    Grießenpass, wo wir heute in herrlicher Berglandschaft
    übernachten.

    Mittwoch, 15. Juli 2020 (F, A)

    Nach dem Frühstück genießen wir die Zugfahrt
    von Hochfilzen vorbei an Leogang und Saalfelden
    nach Zell am See. Dort erleben wir einen weiteren Höhepunkt dieser Reise, die etwa 50 km lange
    Fahrt mit dem Nostalgie-Dampfzug der schmalspurigen
    Pinzgauer Lokalbahn. Er bringt uns auf
    über 1.000 m Seehöhe nach Krimml, mit Wasserfassen
    in Mittersill. Per Bus Weiterfahrt zum Naturschauspiel
    der Krimmler Wasserfälle; dort und
    in Krimml Möglichkeit für eine Pause. Rückfahrt
    mit dem Dampfzug nach Zell am See, wo wir am
    frühen Abend ankommen und noch das Depot der
    Lokalbahn besichtigen. Übernachtung in Zell am
    See.

    Donnerstag, 16. Juli 2020 (F)

    Am Vormittag Regelzugfahrt von Zell am See nach
    Schwarzach St. Veit im Salzburger Pongau. Dort
    lernen wir bei einer Führung das Tauernbahnmuseum
    kennen – das älteste Eisenbahnmuseum
    des Bundeslandes Salzburg. Die offizielle Eröffnung
    war 2005 anlässlich des Jubiläums 100 Jahre
    Tauernbahn von Schwarzach-St.Veit bis Bad
    Gastein. Bewundern Sie die um 1930 erbaute und
    vom Museumsverein renovierte Remise mit einer
    Sammlung von restaurierten Exponaten. Unsere
    letzte Fahrt für diese Reise geht von Schwarzach-
    St. Veit nach Salzburg, wo gegen 13 Uhr unsere
    Gruppenreise endet. Verabschiedung durch die
    Reiseleitung am Salzburger Hauptbahnhof und
    individuelle Heimreise.
  • Unser umfangreiches Inklusiv-Leistungspaket:
    ▪ Alle im Reiseverlauf genannten Bahnfahrten in der 2. Klasse
    ▪ 5x Übernachtungen mit Frühstück (F) in Bregenz (2x), Zell am Ziller (1x), Hochfilzen (1x) und in Zell am See (1x) bei Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad, Dusche, WC
    ▪ Gepäckservice (München Hbf – Hotel Bregenz – Hotel Zell am Ziller – Hotel Hochfilzen – Hotel Zell am See – Salzburg Hbf)
    ▪ Abendessen im Hotel in Zell am See (A)
    ▪ Achenseebahn (vsl. mit Dampflok, sowie Depotbesichtigung)
    ▪ Zillertalbahn (vsl. mit Dampflok, sowie Depot- und Werkstattbesichtigung)
    ▪ Pinzgauer Lokalbahn (vsl. mit Dampflok, sowie Depotbesichtigung)
    ▪ Rheinmündungsfahrt mit dem Rheinbähnle (vsl. mit Dampflok)
    ▪ Museumsbahnfahrt Bregenzerwaldbahn
    ▪ Bodenseeschifffahrt Lindau bis Bregenz
    ▪ Pfänderbahn
    ▪ Führung Rolls Royce Museum
    ▪ Führung Rein-Schau Museum
    ▪ Führung Eisenbahnmuseum Tauernbahn
    ▪ Depotbesuche Achenseebahn, Zillertalbahn und Pinzgauer Lokalbahn
    ▪ alle erforderlichen Busfahrten und Transfers
    ▪ IGE-Reiseleitung
  • Ihr Reisepreis:
    ab München Hbf/bis Salzburg Hbf pro Person im Doppelzimmer 1.490,-


    Einzelzimmerzuschlag: 190,-


    Nicht im Reisepreis eingeschlossen
    sind alle nicht erwähnten
    Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder,
    persönlichen Ausgaben sowie
    Reiseversicherungen.


    Für diese Reise wird ein gültiger
    Personalausweis oder Reisepass
    benötigt.

    Standardimpfungen werden
    empfohlen. Nicht geeignet für
    Reisende mit Mobilitätseinschränkungen.

    min. Teilnehmerzahl: 20
    max. Teilnehmerzahl: 25
    Vorläufiger Anmeldeschluss: 24.04.2020

Nach oben