Luzern ist der ideale Ausgangspunkt für unsere Reise zu den Bergbahnen rund um den Vierwaldstättersee. Dabei fahren Sie nicht nur mit der steilsten Zahnradbahn ...
Rufen Sie uns an: +49 (0)9151-90 55-0
Eisenbahn-Romantik Bahn-Reise Spezial

Gipfel- und Bahnerlebnisse rund um den Vierwaldstättersee

Frühbucherpreis bis 29.02.2024!
04.07. - 08.07.24
Schweiz

Luzern ist der ideale Ausgangspunkt für unsere Reise zu den Bergbahnen rund um den Vierwaldstättersee. Dabei fahren Sie nicht nur mit der steilsten Zahnradbahn der Welt auf den Pilatus, sondern auch mit der steilsten Standseilbahn nach Stoos. Mit der Zahnradbahn überqueren Sie die Königin der Berge, die Rigi, fahren mit der historischen Standseilbahn und der Cabrio-Bahn aufs Stanser Horn und mit der Drehgondel auf den Gletscherberg Titlis. Schifffahrten auf dem Vierwaldstättersee, ein Besuch des Verkehrshauses derSchweiz sowie eine Stadtführung durch Luzern runden das Programm ab.

Ihre Reise-Highlights

  • Pilatus-Seilbahn und Pilatusbahn
  • Rigi-Bahnen
  • Stanserhorn Bergbahn
  • Stoosbahn und Bergbahn Morschach
  • Treib-Seelisberg-Bahn
  • Schifffahrt Vitznau – Verkehrshaus
  • Eintritt Verkehrshaus
  • Stadtführung Luzern
  • DONNERSTAG, 4. JULI 2024 (A)

    Individuelle Anreise zum Bahnhof Basel SBB. Um 10.30 Uhr Gepäckabgabe und Begrüßung durch die IGE-Reiseleitung. Wir starten unsere Gruppenreise mit einer InterRegio-Fahrt in der 1. Klasse nach Luzern. Es folgt eine kurze S-Bahnfahrt nach Alpnachstad. Mit der Pilatus Bahn – der mit 48 Prozent Steigung steilsten Zahnradbahn der Welt – geht es zur Bergstation Pilatus-Kulm auf dem 2073 m hohen Luzerner Hausberg. Nach einem Aufenthalt bringt uns eine Panorama-Gondel mit atemberaubender Aussicht hinunter nach Kriens. Nach einer kurzen Busfahrt erreichen wir das Luzerner Stadtzentrum, wo sich unser Hotel für die gesamte Reise befindet. Gemeinsames Begrüßungsabendessen in der Luzerner Innenstadt.

    FREITAG, 5. JULI 2024 (F)

    Mit der Bahn und einer kurzen Busfahrt erreichen wir die Talstation der Stoosbahnen. Die Standseilbahn Schwyz – Stoos und die Luftseilbahn Morschach – Stoos erschließen das autofreie Bergdorf Stoos – und das gleich mit einem Weltrekord! Die Standseilbahn von Schwyz nach Stoos ist die steilste der Welt. Ein technisches Wunderwerk, das bereits die Anreise zum Erlebnis macht. Angekommen auf dem Stoos eröffnet sich den Gästen ein traumhaftes Bergpanorama. Talwärts geht es nach Morschach und mit dem Bus nach Brunnen am Vierwaldstättersee. Eine kurze Seeüberquerung mit dem Schiff bringt uns nach Treib. Mit der Treib-Seelisberg-Bahn, einer elektrischen Standseilbahn, erreichen wir das Bergdorf Seelisberg. Bekanntester Ortsteil der Gemeinde ist sicherlich das Rütli, wo gemäß mythischer Überlieferung die Gründung der Schweiz stattfand. Luzern erreichen wir am Nachmittag per Bus und Schmalspurbahn ab Stans. Der Abend in Luzern steht zur freien Verfügung.

    SAMSTAG, 6. JULI 2024 (F)

    Wir besuchen an diesem Reisetag zunächst „Königin der Berge“, die Rigi. Unsere Rundreise beginnt in Luzern mit dem Zug nach Arth-Goldau. Von dort bringt uns eine Zahnradbahn mit herrlichen Panoramablicken auf den Vierwaldstättersee bis zur Bergstation Rigi Kulm auf 1797 m ü. M.. Die Rigi ist ein Bergmassiv zwischen dem Vierwaldstättersee, dem Zugersee und dem Lauerzersee in der Zentralschweiz. Nach einem Aufenthalt mit individueller Mittagspause erfolgt die Talfahrt nach Vitznau und eine kurze Schifffahrt zum Verkehrshaus der Schweiz. Dieses vielseitige Verkehrs- und Kommunikationsmuseum ist das meistbesuchte Museum der Schweiz. Es zeigt eine große Sammlung von Lokomotiven, Autos, Schiffen und Flugzeugen sowie Exponate aus dem Bereich Kommunikation. Rückfahrt mit der Reiseleitung oder individuelle Rückfahrt nach Luzern.

    SONNTAG, 7. JULI 2024 (F, A)

    Am Vormittag steuern wir das Stanserhorn an. Die Talstation Stans erreichen mit der schmalspurigen Zentralbahn. Die erste Sektion bergwärts ist eine relativ flache Standseilbahn, die zweite Sektion ist seit 1975 eine Luftseilbahn, die seit 2012 über Kabinen mit offenem Oberdeck verfügt. Die Rundsicht vom Stanserhorn reicht von den nahen Alpengipfeln bis zu den Vogesen und zum Schwarzwald. Bei klarem Wetter sind zehn größere Seen auszumachen. Luzern erreichen wir am frühen Nachmittag wieder mit dem Zug und beschließen den Tag mit einer Stadtführung und einem gemeinsamen Abschiedsabendessen.

    MONTAG, 8. JULI 2024 (F)

    An diesem Tag steht eine Panoramatour zum Titlis auf dem Programm. Mit dem Luzern-Engelberg-Express erreichen wir zunächst Engelberg. Der Ort geht auf die 1120 gegründete Benediktinerabtei Kloster Engelberg zurück. Mit der Panoramagondelbahn schweben wir hinauf auf den Titlis, einen 3238 m hohen Berg in der Gebirgsgruppe der Urner Alpen. Am späten Vormittag treten wir mit Umstieg in Luzern in der 1. Klasse die Rückreise nach Basel SBB an. Gepäckübernahme und Verabschiedung durch die Reiseleitung gegen 14 Uhr in Basel und individuelle Heimreise.
  • Unser umfangreiches Inklusiv-Leistungspaket:

    • Bahnfahrt Basel SBB – Luzern und zurück auf reservierten Plätzen in der 2. Klasse
    • Tell Pass für 5 Tage für freie ÖVNutzung im Geltungsgebiet
    • Gepäckservice ab und bis Basel SBB von und zum Hotel in Luzern
    • 4x Übernachtung mit Frühstück (F) bei Unterbringung im DZ mit Dusche/WC oder Bad/WC
    •  2x Abendessen (A) in der Luzerner Innenstadt
    • Alle Transfers zwischen den 
    • geplanten Reisezielen
    • Schifffahrt Vitznau – Verkehrshaus
    • Eintritt Verkehrshaus
    • Stadtführung Luzern
    • Pilatus-Seilbahn und Pilatusbahn
    • Rigi-Bahnen
    • Stanserhorn Bergbahn
    • Stoosbahn und Bergbahn Morschach
    • Treib-Seelisberg-Bahn
    • IGE-Reiseleitung
    • Informationsmaterial
  • IHR REISEPREIS ab/bis Basel SBB pro Person

    FRÜHBUCHERPREIS € 1.590,-     (bei Buchung bis 29. Februar 2024)

    im Doppelzimmer € 1.690,-
    Einzelzimmerzuschlag € 390,-

    Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind alle nicht erwähnten Mahlzeiten, Trinkgelder, Getränke und persönliche Ausgaben sowie Reiseversicherungen.

    Für diese Reise wird ein gültiger Personalausweis oder Reisepass benötigt.

    Standardimpfungen werden empfohlen.

    Nicht geeignet für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen.

    Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl hat die IGE ein Reiserücktrittsrecht bis 4 Wochen vor Reisebeginn.

    min. Teilnehmerzahl: 20
    Vorläufiger Anmeldeschluss: 30.04.2024

Nach oben