Mit Hochgeschwindigkeitszügen durch Europa rauschen, dabei entspannen und die vorbeiziehende Landschaft genießen: Das alles bietet diese ungewöhnliche ...
Rufen Sie uns an: +49 (0)9151-90 55-0
Eisenbahn-Romantik Bahn-Reise Spezial

Mit Highspeed-Zügen die Metropolen Europas entdecken

Anmeldeschluss verlängert: 10.10.2023
16.11. - 24.11.23
Belgien, Frankreich, Spanien, Italien, Schweiz

Mit Hochgeschwindigkeitszügen durch Europa rauschen, dabei entspannen und die vorbeiziehende Landschaft genießen: Das alles bietet diese ungewöhnliche IGE-Reise! Wir entdecken Frankreich, Spanien, Italien und die
Schweiz, besuchen sehenswerte Eisenbahnmuseen und lernen kulturelle Highlights kennen.

Ihre Reise-Highlights

  • Flug Madrid – Neapel inklusive
  • Eisenbahnmuseum Madrid
  • Stadtführung in Madrid
  • Eisenbahnmuseum Neapel
  • Stadtführung in Neapel
  • Eisenbahnmuseum Brüssel
  • Stadtführung in Brüssel
  • Eisenbahnmuseum Florenz
  • Eisenbahnmuseum Mulhouse
  • Eisenbahnmuseum Luzern
  • Stadtführung in Nimes
  • Bahnfahrten Nahverkehr in Nimes
  • Bahnfahrten Nahverkehr in Madrid
  • Bahnfahrten Nahverkehr in Brüssel
  • Bahnfahrten Nahverkehr in Mulhouse
  • DONNERSTAG, 16. NOVEMBER 2023

    Individuelle Anreise nach Köln Hauptbahnhof. Gegen 8.30 Uhr Begrüßung durch die IGE-Reiseleitung. Wir starten in einem Thalys-Zug und fahren mit einer Reisegeschwindigkeit von bis zu 230 km/h über Aachen (Zustieg möglich) in die europäische und belgische Hauptstadt Brüssel. Nach der Gepäckabgabe im bahnhofsnahen Hotel nehmen wir die S-Bahn nach Brüssel-Schaerbeek, um die Train World, das nationale belgische Eisenbahnmuseum, zu entdecken. Auf 8.000 m² gibt es 22 Lokomotiven und rund 1200 Ausstellungsstücke zu bestaunen. Besonders sehenswert ist dabei die älteste noch erhaltene europäische Lokomotive „Pays de Waes“ aus dem Jahre 1842. Übernachtung im Hotel in Bahnhofsnähe in Brüssel.

    FREITAG, 17. NOVEMBER 2023 (F)

    Am Vormittag lernen wir die Haupt- und Residenzstadt des Königreichs Belgien bei einer Führung kennen. Im Anschluss setzen wir unsere Reise in einem französischen TGV-Hochgeschwindigkeitszug (Train à Grande Vitesse) nach Strasbourg (Straßburg) fort. Dort steigen wir in einen klassischen französischen TER-Zug (Train Express Régional) um und fahren weiter durch das schöne Elsass nach Mulhouse Ville (Mühlhausen). Kurze Straßenbahnfahrt zum Hotel und Übernachtung in Mulhouse.

    SAMSTAG, 18. NOVEMBER 2023 (F)

    Nach dem Frühstück nehmen wir die Straßenbahn zum bekannten französischen Eisenbahnmuseum Cité du Train. Es zählt zu den schönsten Eisenbahn-Sammlungen Europas und bezeichnet sich als größte seiner Art. Die Ausstellung präsentiert zahlreiche Originalfahrzeuge und Modelle, darunter über 30 Dampflokomotiven sowie diverse Diesel- und Elektrotriebwagen, Motordraisinen, Personen- und Güterwagen. Ein Highlight sind realitätsnahe Präsentationen toller Fahrzeuge wie der Stromlinien-Dampflok 232U. Danach Straßen-bahnfahrt zum Bahnhof Mulhouse Ville. Dort besteigen wir einen TGV nach Nimes Pont du Gard, wo wir in einen TER nach Nimes wechseln. Übernachtung in einem bahnhofsnahen Hotel in Nimes.

    SONNTAG, 19. NOVEMBER 2023 (F)

    Am Vormittag besteht die Möglichkeit, an einer Stadtführung teilzunehmen oder das kleine Bahnmuseum von Nimes zu besuchen (unter Vorbehalt). Gegen Mittag steigen wir nochmals in einen TGV-Zug und fahren über die französisch-spanische Grenze nach Barcelona. Im modernen spanischen Hochgeschwindigkeitszug AVE (Alta Velocidad Española) gleiten wir weiter mit einer Betriebsgeschwindigkeit von bis zu 310 km/h in die spanische Hauptstadt Madrid. Übernachtung in Madrid.

    MONTAG, 20. NOVEMBER 2023 (F)

    Madrid glänzt mit eleganten Boulevards und großen, gepflegten Grünanlagen wie dem Retiro-Park. Wir erkunden die Stadt bei einer Führung mit öffentlichen Verkehrsmitteln und besichtigen das lokale Eisenbahnmuseum. Übernachtung in Madrid.

    DIENSTAG, 21. NOVEMBER 2023 (F)

    Nach einer kurzen Metrofahrt zum Flughafen fliegen wir von Madrid nach Neapel ins wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Süditaliens. Busfahrt in die Stadtmitte und Nachmittag zur freien Verfügung. Übernachtung in einem bahnhofsnahen Hotel in Neapel.

    MITTWOCH, 22. NOVEMBER 2023 (F)

    Am Vormittag entdecken wir Neapel bei einer Stadtführung inkl. Tramfahrten. Gegen Mittag besichtigen wir das nationale Eisenbahnmuseum in Neapel-Pietrarsa, dort sind ca. 30 Lokomotiven und vieles mehr ausgestellt. Weiter führt uns die Reise in einem Ferrari-roten Italo-NTV-Schnellzug nach Florenz. Übernachtung in Florenz.

    DONNERSTAG, 23. NOVEMBER 2023 (F)

    Nach dem Frühstück statten wir dem Modelleisen-bahnmuseum Hzero einen Besuch ab. Anschließend haben wir noch Zeit, Florenz auf eigene Faust zu erkunden. Am frühen Nachmittag düsen wir dann mit dem Trenitalia-Hochgeschwindigkeitszug Frecciarossa nach Mailand. Dieser elegante Triebzug wird wegen seines pfeilähnlichen Designs auch Roter Pfeil genannt. Weiter geht es mit dem Eurocity-Schnellzug durch das Tessin in die Südschweiz zum Luganer See und an hohen Alpengipfeln vorbei durch den neuen Gotthard-Tunnel nach Arth-Goldau. Im Interregio fahren wir schließlich nach Luzern am malerischen Vierwaldstätter See. Übernachtung in Luzern.

    FREITAG, 24. NOVEMBER 2023 (F)

    Beim letzten Programmpunkt dieser tollen Reise tauchen wir wieder in die Eisenbahn-Geschichte ein und statten dem Verkehrshaus in Luzern einen Besuch ab. In einer umfangreichen Sammlung sind zahlreiche Lokomotiven und Triebwagen im Original ausgestellt. Neben der Eisenbahn werden auch die Bereiche Luftfahrt und Schifffahrt anhand zahlreicher Exponate ausführlich präsentiert. Am frühen Nachmittag fahren wir mit dem InterRegio von Luzern nach Basel SBB. Gegen 15.45 Uhr Verabschiedung durch die IGE-Reiseleitung am SBB-Bahnhof Basel und individuelle Heimreise.
  • Unser umfangreiches Inklusiv-Leistungspaket:

    • Alle im Programmablauf genannten Bahnfahrten ab Köln Hbf bis Basel SBB meist auf reservierten Sitzplätzen der 2. Klasse
    • Alle erforderlichen Zuschläge (Thalys, TGV, AVE, Italo/NTV, Frecciarossa, Eurocity)
    • Alle nötigen Bus- oder Taxifahrten laut Programm
    • 8x Übernachtung mit Frühstück (F) in Brüssel (1x), Mulhouse (1x), Nimes (1x), Madrid (2x), Neapel (1x), Florenz (1x) und Luzern (1x) in guten 3- oder 4-Sterne-Hotels der Landeskategorie bei Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche oder Bad und WC
    • Flug Madrid - Neapel
    • Nahverkehrsfahrten in Brüssel, Mulhouse, Nimes, Madrid
    • Stadtführungen in Brüssel, Nimes, Madrid und Neapel
    • Besuch der Eisenbahnmuseen Brüssel, Mulhouse, Madrid, Neapel, Florenz und Luzern
  • IHR REISEPREIS
    ab Köln Hbf bis Basel SBB
    pro Person
    im Doppelzimmer € 2.490,-
    Einzelzimmerzuschlag € 490,-


    Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind alle nicht erwähnten Mahlzeiten,
    Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben sowie Reiseversicherungen.

    Für diese Reise wird ein gültiger Personalausweis oder Reisepass
    benötigt.

    Standardimpfungen werden empfohlen.

    Nicht geeignet für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen.

    Bitte beachten: Durch Streckenänderungen und Ausfall von Zügen kann
    Schienenersatzverkehr erfolgen.

    min. Teilnehmerzahl: 20
    Vorläufiger Anmeldeschluss: 20.09.2023

Nach oben