Eine Reise der Superlative: Über die höchstgelegene Eisenbahnlinie der Welt geht es von Peking nach Lhasa in Tibet und weiter bis nach Shigatse sowie der ...
Rufen Sie uns an: +49 (0)9151-90 55-0
Eisenbahn-Romantik Bahn-Reise Spezial

Traumreise Himalaya-Express

Es fehlen nur noch wenige Plätze bis zur garantierten Durchführung!
04.05. - 17.05.24
Tibet

Eine Reise der Superlative: Über die höchstgelegene Eisenbahnlinie der Welt geht es von Peking nach Lhasa in Tibet und weiter bis nach Shigatse sowie der neu eröffneten Bahnlinie durch die tibetische Schweiz bis nach Nyingchi. Sie reisen mit Minibussen bequem bis an den Fuß des höchsten Bergs der Welt, dem 8.846 Meter hohe Mount Everest.

Ihre Reise-Highlights

  • Große Mauer (Besichtigung eines Teilabschnitts)
  • Peking (Stadtbesuch)
  • Ensemble Potala-Palast in Lhas (einst Sitz des Dalai Lama)
  • Bahnfahrt im Hochgeschwindigkeitszug (Peking – Lanzhou)
  • Bahnfahrt im Hochgeschwindigkeitszug (Lanzhou - Xining)
  • Gebirgsbahnfahrt Lhasa – Shigatse (3836 Meter Höhe)
  • Bahnfahrt im Schlafwagen (Xining - Lhasa)
  • Bahnfahrt von Lhasa nach Shigatse
  • Bahnfahrt von Lhasa nach Nyingchi
  • Flug von Nyingchi nach Peking (Air China)
  • Individuelle Anreise

    Individueller Flug ab Deutschland nach Peking. Gerne organisieren wir für Sie einen Nachtflug mit der IGE-Reiseleitung, Ankunft um 7.20 Uhr Ortszeit (am 4. Mai, Ticket nicht inbegriffen).

    SAMSTAG, 4. MAI 2024 (M, A)

    Am frühen Morgen Empfang durch die IGE-Reiseleitung am Flughafen der chinesischen Hauptstadt Peking. Anschließend Besichtigung eines Abschnitts der Großen Mauer, des größten Baudenkmals der Erde. Abendessen und Übernachtung in Peking.

    SONNTAG, 5. MAI 2024 (F, A)

    Am Vormittag besichtigen wir Peking mit seinen einzigartigen Sehenswürdigkeiten wie dem Kaiserpalast, dem Platz des Himmlischen Friedens und dem Himmelstempel. Danach gibt es Zeit für einen Bummel durch Pekings Einkaufsmeile, der Wang Fu Jing Straße. Abendessen und Übernachtung in Peking.

    MONTAG, 6. MAI 2024 (F, A)

    Nach dem Frühstück Transfer zum Pekinger Westbahnhof und Fahrt mit einem modernen Hochgeschwindigkeitszug in der 1. Klasse nach Lanzhou (Fahrzeit ca. 7 Stunden). Anschließend geht es mit einem anderen Hochgeschwindigkeitszug weiter nach Xining, dem Eingangstor zu Tibet. Abendessen und Übernachtung in Xining.

    DIENSTAG, 7. MAI 2024 (F, A)

    Nach dem Frühstück besuchen wir den Qinghai-See, den größten See Chinas und einer der größten abflusslosen Salzseen der Erde. Nach dem Abendessen erfolgt der Transfer zum Bahnhof Xining. Dort startet unsere aufregende Bahnreise ins rund 4000 km entfernte Lhasa. Für die Fahrt über die höchste Eisenbahnroute der Welt wurden von der Chinesischen Staatsbahn spezielle neue und komfortable Zuggarnituren angefertigt, die auch über Sauerstoff-Regulierungen wie im Flugzeug verfügen. Der Zug bietet komfortable Schlafwagenabteile mit jeweils 4 Betten. Dort machen wir es uns gemütlich – für die aufregende Reise zum „Dach der Welt“. Übernachtung im Schlafwagen.

    MITTWOCH, 8. MAI 2024 (F, M, A)

    Während der Nacht geht es über die Hochebene von Qai-dan Pendi und durchs Dangla-Shan-Gebirge. Und auch den Tag verbringen wir komplett im Zug. Gegen Mittag wird der höchste Punkt der Reise erreicht, der 5070 Meter hoch gelegene Tanggula-Pass, der gleichzeitig die Grenze zu Tibet ist. Dann führt die Fahrt hinunter ins Salween-Tal und schließlich folgt der Zug dem Fluss bis Lhasa. Frühstück und Mittagessen im Speisewagen, Abendessen und Übernachtung in Lhasa.

    DONNERSTAG, 9. MAI 2024 (F, A)

    Wir beginnen den Tag mit einer Führung durch die „Stätte der Götter“, was Lhasa auf tibetanisch bedeutet. Dabei besichtigen wir den Stadttempel Jokhang, die buddhistischen Kultstätten Tibets und den weltberühmten Potala-Palast, einst Sitz des Dalai Lama. Am Nachmittag steht dann noch ein Besuch des Sera-Klosters auf dem Programm. Abendessen und Übernachtung in Lhasa.

    FREITAG, 10. MAI 2024 (F, A)

    Nach dem Frühstück erleben wir auf einer einmaligen Gebirgsfahrt die neue Eisenbahnstrecke von Lhasa zur 3836 Meter hoch gelegenen Stadt Shigatse. Die Bahn ist 251 km lang und führt durch 29 Tunnel, durch atemberaubende Schluchten und über 116 Brücken. Der Zug startet um 8.30 Uhr, die Fahrzeit beträgt etwa 3 Stunden. Shigatse ist rund 600 Jahre alt und die zweitgrößte Stadt Tibets. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten für den Nationalpark Himalaya geht es dann mit dem Bus über zwei Pässe nach Neu-Tingri, wo wir übernachten werden.

    SAMSTAG, 11. MAI 2024 (F, A)

    An diesem Vormittag erwartet uns eine abenteuerliche Busfahrt von Neu-Tingri zum fast 6000 Meter hohen Kagonle-Pass, wo wir einen herrlichen Sonnenaufgang über dem Himalaya-Gebirge erleben können. Anschließend geht es über zahlreiche Serpentinen zum Kloster Rongbuk am Fuße des Mount Everest. Das Kloster liegt nur wenige Kilometer vom Basislager I entfernt. Auf einer Höhe von 4980 Metern errichtet, ist Rongbuk das höchst gelegene Kloster weltweit. Während der Klosterbesichtigung bietet sich ein herrlicher Blick auf den Gipfel des höchsten Berges der Welt. Am Nachmittag geht es mit dem Bus über die gleiche Route wieder zurück zum Hotel in Neu-Tingri. Abendessen und Übernachtung.

    SONNTAG, 12. MAI 2024 (F, A)

    An diesem Reisetag fahren wir mit dem Bus zurück nach Shigatse, wo wir am Nachmittag ankommen werden. Nach der Ankunft Besichtigung des eindrucksvollen Tashilumpo-Stammklosters, wo der Penchen Lama, einer der wichtigsten Autoritäten des tibetischen Buddhismus, seinen Sitz hat. Abendessen und Übernachtung in Shigatse.

    MONTAG, 13. MAI 2024 (F, A)

    Nach dem Frühstück steht ein gemütlicher Bustransfer zum Yamdrok-See auf dem Programm, der zu den heiligen Seen Tibets gehört. Dem Glauben nach ist er die Erscheinungsform einer Göttin. Der See hat eine Fläche von rund 640 km². Seine zahlreichen Ausbuchtungen geben ihm die Form eines Skorpions; daher rührt auch sein Name. Ebenfalls per Bus geht es dann zurück nach Lhasa. Abendessen und Übernachtung in Lhasa.

    DIENSTAG, 14. MAI 2024 (F, A)

    Nach dem Frühstück genießen wir eine Bahnfahrt nach Nyingchi über die erste elektrifizierte Eisenbahnlinie Tibets. Die neuen, dort eingesetzten Züge befahren die Strecke mit einer Geschwindigkeit von 160 km pro Stunde. In Nyingchi angekommen erleben wir eine Führung durch die noch sehr authentische Stadt. Am Nachmittag besichtigen wir dann den Lamaling-Temple. Abendessen und Übernachtung in Nyingchi.

    MITTWOCH, 15. MAI 2024 (F, A)

    Von Nyingchi aus kann man perfekt die Schönheit der „Schweiz in Tibet“ erkunden – ein Schwerpunkt dieses Reisetags. Zunächst fahren wir mit dem Bus Richtung Lulang. Die Tour führt über den 5000 Meter hoch gelegenen Serkyimla-Pass, wo wir einen wunderschönen Blick zum Mount Namjak Barwa, einem der höchsten Himalaya-Berge, haben werden. Ein weiterer Höhepunkt ist das kleine, urtümliche Dorf Tashi Gang. Am Nachmittag Rückfahrt nach Nyingchi. Abendessen und Übernachtung in Nyingchi.

    DONNERSTAG, 16. MAI 2024 (F, A)

    Am Vormittag Transfer zum neu erbauten Flughafen von Nyingchi und Flug mit Air China in der Economy-Class nach Peking. Am Nachmittag besichtigen wir dort das große Eisenbahnmuseum mit seiner umfangreichen Sammlung an Originalfahrzeugen. Gemeinsames Abendessen in einem Restaurant. Es besteht auch die Möglichkeit, am Abend eine Akrobatik-Show zu besuchen. Übernachtung in Peking.

    FREITAG, 17. MAI 2024 (F)

    Der Vormittag steht zur freien Verfügung, anschließend Transfer zum Flughafen. Individueller Heimflug am Nachmittag von Peking in Richtung Deutschland.
  • Unser umfangreiches Inklusiv-Leistungspaket:

    • Rundreise durch China und Tibet ab/bis Peking Flughafen laut Programm
    • Fahrt im Hochgeschwindigkeitszug von Peking nach Lanzhou und weiter nach Xining
    • Schlafwagenfahrt im Vierbettabteil von Xining nach Lhasa
    • 13x Übernachtung mit Frühstück (F) in sehr guten Mittelklasse-Hotels (Landeskategorie) laut Programm im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
    • Bahnfahrt von Lhasa nach Shigatse im Soft-Seater
    • Bahnfahrt von Lhasa nach Nyingchi im Soft-Seater
    • Flug mit Air China in der Economy Class von Nyingchi nach Peking
    • 2x Mittagessen (M)
    • 13x Abendessen (A) entweder im Hotel oder in örtlichen Restaurants bzw. im Zug
    • Alle genannten Ausflüge und Besichtigungen inklusive Eintritt laut Programm
    • Alle notwendigen Transfers
    • IGE-Reiseleitung
    • Informationsmaterial

     

  • IHR REISEPREIS
    ab/bis Peking Flughafen pro Person

    FRÜHBUCHERPREIS € 3.790,- (bei Buchung bis 15. Januar 2024)
    im Doppelzimmer € 3.990,-
    Einzelzimmerzuschlag € 770,-


    Für diese Reise wird ein noch mindestens 6 Monate nach dem Rückflug gültiger Reisepass sowie ein Visum für China benötigt (nicht inkl.). Unterlagen für Ihr Visum bekommen Sie nach Reiseendbestätigung von uns/IGE.

    Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind alle nicht erwähnten Mahlzeiten,
    Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben sowie Reiseversicherungen.

    Für diese Reise wird ein gültiger Personalausweis oder Reisepass benötigt.
    Standartimpfungen werden empfohlen. Nicht geeignet für Reisende mit
    Mobilitätseinschränkungen.

    min. Teilnehmerzahl: 15
    Vorläufiger Anmeldeschluss: 29.02.2024

Nach oben